Überspringen zu Hauptinhalt

Drohnenaufnahme von Dorsten meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

Stadtbibliothek und Bibi am See bieten kostenlos Zugang zu 20.000 eBooks

„Onleihe“ heißt das digitale Angebot der Bibliotheken. Ein Ausweis kann einfach beantragt werden

Wegen des verlängerten Lockdowns bis zum 31. Januar 2021 bleiben auch die Türen der Stadtbibliothek und der Bibi am See weiterhin geschlossen. Beide Bibliotheken bieten aber die „Onleihe“ an. Diese digitale Zweigstelle der Bibliotheken im Kreis Recklinghausen bietet allen Bibliothekskunden die Möglichkeit, rund um die Uhr und von überall eBooks, eAudios und ePapers auszuleihen. Für die Nutzung ist nicht zwingend ein E-Book-Reader erforderlich. Sie funktioniert ebenso auf dem PC sowie mit der „Onleihe-App“ auch auf Android- und Apple-Geräten.

Wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann in der Schließungszeit einen kostenlosen, bis Ende Februar befristeten Online-Ausweis beantragen. Dazu genügt eine Mail an stadtbibliothek@dorsten.de oder an info@bibi-am-see.de mit Angabe von Name, Adresse und Geburtsdatum. Die Bibliotheken schicken dann Mails mit den Zugangsdaten für die „Onleihe“ zurück. Bibliothekskunden, deren Ausweise in der Schließungszeit ablaufen, können diese telefonisch (02362 664105 oder 02369 8667) oder per Mail unbürokratisch verlängern lassen.

Alle Informationen zur „Onleihe“ finden sich auf der Homepage der Stadtbibliothek im Menüpunkt Stadtbibliothek digital: https://www.vhsundkultur-dorsten.de/stadtbibliothek/stadtbibliothek-digital/onleihe.

Und noch ein wichtiger Hinweis: Die Ausleihfristen werden selbstverständlich an die Schließungszeit angepasst. Die Sorge vor Mahnungen ist daher unbegründet und Verlängerungen sind nicht erforderlich.

Weitere Informationen gibt es bei Birgitt Hülsken (Tel.: 02362 664100), Janine Tollkötter (02362 664103) und Christian Gruber (Tel.: 02369 208081).

Quelle: Pressestelle Dorsten

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X