Überspringen zu Hauptinhalt

So nennen junge Eltern in Dorsten ihre neugeborenen Kinder

Das Standesamt der Stadt hat jetzt die Vornamensstatistik für das vergangene Jahr veröffentlicht. Insgesamt wurden 612 Neugeborene angemeldet.

Junge Eltern in Dorsten haben Ida und Mia bei den neugeborenen Mädchen und Ben und Liam bei den Jungen zu ihren Vornamensfavoriten gemacht.

195 Kinder erhielten in Dorsten einen zweiten Vornamen

Insgesamt wurden in Dorsten im abgelaufenen Jahr 612 neugeborene Kinder angemeldet. 410 davon erhielten einen, 195 zwei und sieben drei Vornamen, berichtet die Stadt.

Jeweils neun Kinder erhielten von ihren Eltern den Namen Ida und Mia, bei den Jungen fiel die Wahl jeweils sieben Mal auf Ben und Liam. Das geht aus der Statistik des Standesamtes Dorsten hervor.

Gut im Rennen waren bei den Mädchen auch die Namen Emma und Greta (jeweils 8) und bei den Jungen Leon und Mats (jeweils 6). Bei den zweiten Vornamen standen Marie und Sophie (jeweils 11) ganz hoch im Kurs.

Foto: Symbolfoto von pixabay

An den Anfang scrollen
X
X
News abonnieren