Überspringen zu Hauptinhalt

Rückgang Immobilienverkäufe

Der Immobilienmarkt hat sich in 2022 unter den aktuellen Einflüssen verändert – er scheint in eine abwartende Haltung zu gehen. Sicher feststellen kann die Geschäftsstelle des örtlichen Gutachterausschusses einen Rückgang der registrierten Kauffälle.

Betrachtet man alle Teilmärkte (bebaute und unbebaute) wurden im Vergleich zum 1. Halbjahr 2021 in Dorsten über 20 % weniger Kaufverträge registriert – hier wird das Niveau von 2020 erreicht. Im Gladbecker Stadtgebiet ist bereits im Vorjahr die Anzahl von Kauffällen deutlich gesunken und in Marl wurden im ersten Halbjahr 2022 rund 10 % weniger Kaufverträge abgeschlossen. „Ein Faktor im Teilmarkt Wohnungseigentum ist der Rückgang von Neubauverkäufen“ berichtet Dörthe Schmidt, Vorsitzende des gemeinsamen Gutachterausschusses. „Weiterverkäufe von Ein- und Zweifamilienhäusern sind anzahlmäßig relativ stabil, hier wurde nur für Gladbeck im Betrachtungszeitraum ein weiterer Rückgang der Eigenheimverkäufe um aktuell 7 % registriert.“

Von besonderem Interesse ist natürlich die Entwicklung des in den letzten Jahren stark gestiegenen Preisniveaus für Wohnimmobilien. Jüngste Untersuchungen aus den Vertragsabschlüssen bis Juni 2022 konnten bisher keinen Wendepunkt nachweisen – hier bleibt weiter abzuwarten, wie der Markt auf die vielfältigen Einflüsse aus beispielsweise gestiegenen Zinssätzen, Bau- und Energiekosten reagiert.


Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Dorsten, Gladbeck und Marl

Das neutrale Kollegialgremium besteht aus ehrenamtlichen Sachverständigen, die von der Bezirksregierung bestellt werden. Die zentrale Aufgabe des Gutachterausschusses ist es, für Transparenz auf dem Immobilienmarkt zu sorgen. Zu den wesentlichen Aufgaben gehören die Führung und Auswertung der Kaufpreissammlung, die Ermittlung von Bodenrichtwerten und sonstigen für die Wertermittlung erforderlichen Daten sowie die Erstellung von Verkehrswertgutachten für gerichtliche und private Zwecke. Amtliche Richtwerte und ein Grundstücksmarktbericht werden jährlich auf www.boris.nrw.de veröffentlicht. Weitere Infos auf www.dorsten.de/gutachterausschuss

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X