Überspringen zu Hauptinhalt

Drohnenaufnahme von Dorsten meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

Der Laden der Dorstener Tafel öffnet wieder!

Die Dorstener Tafel hat sich überlegt, wie man während der Corona-Krise unter Einhaltung der Abstandsregel den Laden wieder  öffnen kann.

Dazu wurden folgende Vereinbarungen getroffen:

  • Der Laden ist dienstags in der Zeit von 10 – 12 Uhr

und von 15 – 17 Uhr geöffnet.

  • In der unteren Liste ist zu ersehen, zu welcher Uhrzeit man kommen kann.
  • Es dürfen nur Kunden kommen, die frei von Krankheiten sind.
  • Es darf immer nur eine Person pro Ausweis kommen.
  • Kinder haben keinen Zutritt.
  • Auch beim Warten vor der Tafel ist auf die Abstandsregel zu achten.
  • Die Kunden werden bedient. Die Ware darf ausgesucht, aber nicht anfassen werden.

 

Dienstag, 12. Mai 2020:  Kundennummern 1 – 100   Gruppe A

 

Zeit 10:00 10:15 10:30 10:45 11:00 11:15 11:30 11:45
Nummer 1-6 7-12 13-18 19-24 25-30 31-36 37-42 43-50

 

Zeit 15:00 15:15 15:30 15:45 16:00 16:15 16:30 16:45
Nummer 51-56 57-62 63-68 69-74 75-80 81-86 87-92 93-100

 

 

Dienstag, 19. Mai 2020:  Kundennummern 101 – 200   Gruppe B

 

Zeit 10:00 10:15 10:30 10:45 11:00 11:15 11:30 11:45
Nummer 101-106 107-112 113-118 119-124 125-130 131-136 137-142 143-150

 

Zeit 15:00 15:15 15:30 15:45 16:00 16:15 16:30 16:45
Nummer 151-156 157-162 163-168 169-174 175-180 181-186 187-192 193-200

 

 Gruppe A kommt dann wieder am Dienstag, 26. Mai, 9. Juni, 23. Juni.

Gruppe B kommt an folgenden Tagen: 02. Juni; 16. Juni; 30. Juni.

Anfang Juli werden neue Ausweise ausgegeben. Dann erfolgt eine neue Regelung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in dieser krisengeschüttelten Zeit keine Neuaufnahmen getätigt werden können.

Das Verfahren ist mit dem Sozialamt und dem Ordnungsamt der Stadt Dorsten abgesprochen. Es können keine Ausnahmen gemacht werden und auch keinen Tausch bei den Zeiten vorgenommen werden.

Wer Sorgen hat, sich beim Einkauf anzustecken oder zur Risikogruppe gehört, kann seinen Einkaufsausweis z. B. einem netten Nachbarn geben und sich lassen vertreten lassen.

Die Dorstener Tafel freut sich, ihre Kunden wieder begrüßen zu dürfen! Natürlich nur mit einem Augenzwinkern und nicht mit Handschlag!

 

Quelle: Vorsitzender Herbert Rentmeister

www.dorstener-tafel.de

An den Anfang scrollen
X
X