Überspringen zu Hauptinhalt

Das Dorstener Kinder-Mobil startet in die neue Saison

Mit einem vielfältigen Angebot für Kinder ab sechs Jahren steuert das DoKiMo vier Standorte an

Viele Dorstener Kinder wird es riesig freuen: Das neue Dorstener Kinder-Mobil (kurz DoKiMo) startet am kommenden Montag (14. Juni) in die Saison. Und das wieder mit einem tollen Spielangebot. An Bord hat das Kinder-Mobil neben Waveboards, Slacklines und den verschiedensten Spielzeugen und Gesellschaftsspielen auch Bälle für viele Sportarten.

„Alle Kinder sind herzlich eingeladen, am DoKiMo zu spielen. Schaut einfach vorbei und versucht Euch an der Wurfwand, spielt mit dem neuen Spikeball oder fahrt mit unseren Rollern um die Wette“, sagt Tim Skowronek von der Abteilung Jugendförderung im Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten. Das Angebot des Amtes für Familie und Jugend der Stadt Dorsten richtet sich an Kinder ab sechs Jahren.

Nach Stadtteilbegehungen sowie Gesprächen, etwa mit Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie der Mobilen Jugendhilfe, werden zunächst folgende Stadtteile und Standorte angefahren:

Montag:
Spielplatz Am Ellerbruch in Hervest (16 bis 18 Uhr)

Dienstag:
Bolzplatz an der Bonifatiusstraße in Holsterhausen (16 bis 18 Uhr)

Mittwoch:
Bolzplatz am Gildenweg (16 bis 18 Uhr)

Donnerstag:
Am Wall in Barkenberg (16 bis 18 Uhr)
 In Kooperation mit dem „KiJuFaZ“

Hinweis: In Zeiten der Corona-Pandemie werden die notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen selbstverständlich strikt eingehalten.

Auf dem Foto: Tim Skowronek, Mitarbeiter der Abteilung Jugendförderung der Stadt Dorsten, hat das DoKiMo vor der ersten Fahrt in diesem Jahr gecheckt. Quelle: Stadt Dorsten

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X