Überspringen zu Hauptinhalt

Drohnenaufnahme von Dorsten meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

VHS-Vortrag „Darknet – Waffen, Drogen, Whistleblower“

Spannender Vortrag über das „Darknet“ am 24.03. in der VHS: Referent und Journalist Stefan Mey wird ab 18.30 Uhr über „Darknet – Waffen, Drogen, Whistleblower“ berichten. Die Zuhörer erfahren, was sich im Darknet an fragwürdigen und an problematischen Inhalten abspielt: abhörsichere Postfächer für Whistleblower, Verkauf digitaler und realweltlicher Waffen, Einkaufsmöglichkeiten mit Amazon-artigen Webshops für illegale Party-, Entspannungs- und Aufputschdrogen sowie versteckte Darknet-Foren mit Kinderpornografie.

Auf dieser Reise ins Ungewisse erfahren die Teilnehmer, wie das zurzeit bekannteste Darknet funktioniert, wer die dahinterstehende Anonymisierungs-Technologie Tor finanziert und was die Wissenschaft über die digitale Unterwelt weiß.

Stefan Mey ist freier Journalist in Berlin. Er hat Soziologie und Publizistik studiert. Seit Jahren berichtet er über Technologie und über die Frage, was das Internet mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft macht. Um vorherige Anmeldung wird gebeten, keine Abendkasse. Gebühr: 10 €.

Anmeldungen nimmt die VHS gerne unter Tel. 0 23 62 / 66 4160 oder per E-Mail unter vhs-und-kultur@dorsten.de entgegen.

Ansprechpartner: Carsten Feldhoff, Tel. 0 23 62 / 66 41 84

An den Anfang scrollen
X
X