Überspringen zu Hauptinhalt

Straßen bleiben bis morgen gesperrt – umfangreiche Vorkehrungen getroffen – „Nicht unnötig in Gefahr begeben“

Der Krisenstab des Kreises Recklinghausen hat am Freitag erneut getagt und Vorkehrungen für die nächsten Stunden getroffen, da der Deutsche Wetterdienst weiterhin auf drohende Unwetter für NRW hinweist. Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, aufmerksam zu bleiben und sich nicht unnötig in Gefahr zu begeben. „Das betrifft unsere vorsorglich gesperrten Straßen, aber auch den Aufenthalt im Freien ohne triftigen Grund. Unsere Rettungskräfte sind vorbereitet und jederzeit bereit, auch bei…Original-Content von: Kreis Recklinghausen, übermittelt durch presse-service.de

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X