Überspringen zu Hauptinhalt

Der Vorverkauf für die Kulturveranstaltungen des städtischen Kulturprogramms 2022/23 in Dorsten beginnt am 1. September. Tickets gibt es in der Stadtinfo.

Ob Theater, Kleinkunst oder Konzerte – Ab dem 1. September 2022 (Donnerstag) können Bürgerinnen und Bürger aus unserer Stadt und aus der Region ab 9 Uhr endlich Tickets für die Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms 2022/23 erwerben. Hinreißende Kulturerlebnisse, fesselnde Momente und unterhaltsame Stunden sind garantiert.

Das hochkarätige Kulturprogramm lockt mit vielen Highlights: Das Publikum kann sich im Rahmen der Theaterreihe auf herrliche Komödien wie „Die Kehrseite der Medaille“, musikalisches Schauspiel wie „Spatz und Engel“ und spannende Krimis wie „LiebesKind“ freuen. Einfallsreiche Inszenierungen mit tollen Schauspielern und Schauspielerinnen lassen die Geschichten lebendig werden.

Auf der Kleinkunstbühne unterhalten das Duo Doc Esser und René Steinberg mit grandiosem Witz und lustigen Anekdoten und eine treffsichere Bestandsaufnahme von Politik und Gesellschaft liefert der Kabarettist Jens Neutag. Humoristisch-musikalisch geht es in den jeweiligen Programmen von Michael Sens und den Zucchini Sistaz zu.

Natürlich bietet das Kulturprogramm auch wieder ein tolles Konzertangebot. Der beliebte Jazzfrühschoppen trumpft in diesem Jahr mit The Three Wise Men auf und die Band Boogielicous besticht in ihrem Programm mit eingängigen Klängen. Bei den „Klassik-Häppchen“ auf Schloss Lembeck wird das Duo Revelio mitreißende Sambas und Tangos spielen, berührend feinsinnige Melodien sind vom Nodelman Quartett zu erwarten.

Im Rahmen der Kinder- und Jugendkultur sind tolle Theaterstücke wie „Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ oder „Das Elefantenkind“ buchbar.

Sabine Fischer-Strebinger, die Leiterin der Dorstener Stadtagentur, führt aus: „Mit dem beginnenden Vorverkaufsstart der Spielzeit 2022/23 haben die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und aus der Region wieder die Möglichkeit, aus einem breitgefächerten, bunten und vielseitigen Programm auszuwählen. Wir würden uns sehr freuen, wenn das Kulturangebot der Stadt Dorsten gut angenommen und durch zahlreiche Zuschauer und Zuschauerinnen bereichert wird.

Weitere Informationen und Kartenkauf bei der Stadtinfo Dorsten an der Recklinghäuser Straße 20, telefonisch unter der Rufnummer 02362 663066 oder per E-Mail an stadtinfo@dorsten.de.

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X