Überspringen zu Hauptinhalt

„Schwiegermutter und andere Bosheiten“

Die Münchner Tournee bringt am 28. November die Komödie „Schwiegermutter und andere Bosheiten“ in Dorsten auf die Bühne. Tickets gibt es in der Stadtagentur Dorsten im Stadthaus.

Einen amüsanten Reigen von Irrungen und Wirrungen zeigt die Stadtagentur Dorsten am 28. November 2022 (Montag) um 20 Uhr mit dem Theaterstück „Schwiegermutter und andere Bosheiten“. Auf der Bühne der St. Ursula Realschule stehen in der luftig-leichten Komödie aus dem Team der Münchner Tournee u.a. Simone Rethel und Michael von Au.

Henrike und Claudine sind alte Freundinnen, da kann man die jeweils andere schon mal unangemeldet besuchen – keine Frage. Doch als Claudine jetzt bei Henrike und ihrem Mann Bernhard aufkreuzt, um den beiden Uwe, ihren Zukünftigen, vorzustellen, droht dieser Besuch zum Stich ins Wespennest zu werden: Henrike ist nämlich gerade im Begriff, sich von Bernhard zu trennen, aber das will sie der Freundin natürlich nicht gleich zur Begrüßung auf die Nase binden. Auch dass sie mal was mit dem charmanten Uwe hatte, ist zwar kaum zu übersehen, geht aber keinen was an. Allerdings scheint auch ihre Mutter, die zu Bernhards Leidwesen mit im Haus wohnt, seltsam vertraut mit dem Unbekannten! Und dass der Neue von Henrikes Tochter Eva, von dem sie am Telefon so schwärmt, ausgerechnet Uwe heißt, ist doch sicher auch kein Zufall!

Ein amüsanter Reigen von Irrungen und Wirrungen, ganz nach dem Motto: Es gibt Männer für jede Jahreszeit – aber hier ist einer für jede Generation…

Eine Komödie von Alexander Ollig mit Simone Rethel, Michael von Au, Pascal Breuer, Susu Padotzke und Mia Geese.

Tickets für das Stück und weitere Informationen gibt es zum Preis von 18, 16 und 15 Euro (ermäßigt 13, 11 und 10 Euro) im neuen Stadthaus bei der Stadtagentur Dorsten an der Lippestraße 41, unter der Rufnummer 02362-663066 oder per E-Mail an stadtagentur@dorsten.de. Eine Veranstaltung des Theater-ABOs der Stadt Dorsten.

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X