Überspringen zu Hauptinhalt

Noch freie Plätze für Onlineveranstaltung zum Thema Antiziganismus am 16. Juni

Um auf das wachsende Problem des „Antiziganismus“ – also der Diskriminierung gegen Gruppen wie Sinti und Roma – aufmerksam zu machen, veranstaltet das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Recklinghausen am Mittwoch, 16. Juni, ab 17 Uhr die Onlineveranstaltung „Konstruktion und Kontinuität des Antiziganismus.“ Mit Katharina Peters und Stefan Vennmann konnten zwei ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der Antiziganismusforschung als Referenten gewonnen werden. Die Anmeldung zur…Original-Content von: Kreis Recklinghausen, übermittelt durch presse-service.de

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X