Überspringen zu Hauptinhalt

Das Jugendgremium der Stadt Dorsten lädt am 24. September zur „Nacht der Jugendkultur“ ins Leo ein. Es treten zwei DJs auf.  Tickets gibt es zum Preis von 5 Euro.

Das Jugendgremium der Stadt Dorsten „Jugend in Aktion“ lädt am 24. September (Samstag) nach zweijähriger Pause wieder zur „Nacht der Jugendkultur“ ein. Im soziokulturellen Zentrum „Das LEO“ findet von 21 bis 2 Uhr eine tolle Party von Jugendlichen für Jugendliche statt.

Zudem wird es, wie passend auf dem ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold, eine interessante Fotoshow zum Thema Bergbau und zur Stadtgeschichte geben. Das große Areal rund um das „Leo“, auf dem früher Bergleute Kohle förderten, hat sich längst mit neuem Leben gefüllt.

Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 14 und 27 Jahren sind herzlichst eingeladen, gemeinsam zu feiern und eine schöne Zeit zu verbringen. „Nach der langen Pause wird es Zeit, endlich mal wieder zu feiern und zu lauten Bässen und Beats zu tanzen, für die zwei DJs sorgen werden“, sagt Tim Skowronek von der Abteilung Jugendförderung im Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten. Softdrinks, Bier und Cocktails werden zu fairen Preisen angeboten.

Tickets gibt es zum Preis von 5 Euro im „Leo“ in Hervest zu den gewohnten Öffnungszeiten, über den Instagram-Account: @jugendgremium.dorsten und, falls noch verfügbar, an der Abendkasse.

Hinweis: Eine Einverständniserklärung für minderjährige Besucher wird beim Kauf der Karten ausgehändigt.

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X