Überspringen zu Hauptinhalt

Kampfmittelsondierung am Kreishaus

Als Vorbereitung auf den Beginn der Kreishaussanierung im nächsten Jahr müssen Flächen am Kreishaus in Recklinghausen auf Kampfmittel untersucht werden. Überprüft wird dabei, ob sich noch Bomben oder Granaten aus den Weltkriegen im Boden befinden. Die erste Kampfmittelsondierung findet am Dienstag, 13. September, vormittags statt. Untersucht wird die Fläche am Nebeneingang des Kreishauses. Fußgänger können den Bereich weiterhin passieren, für Autos, Motorräder und Fahrräder wird die Fläche…Original-Content von: Kreis Recklinghausen, übermittelt durch presse-service.de

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X