Überspringen zu Hauptinhalt

Drohnenaufnahme von Dorsten meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

Großes Interesse an Förderung für Vereine und neuem Partnerprogramm zur Stärkung der Region

Partnerprogramm

Auch unsere zweite Informationsveranstaltung für Vereine war trotz verschärfter Bestimmungen sehr gut besucht und wir konnten so weiteren Vereinsvertreter die aktuellen Fördermöglichkeiten vorstellen. Gleichzeitig war das Interesse groß, Details zum neuen Partnerprogramm zu erhalten, das mit bereits gewonnen Partnervereinen und Unternehmen noch dieses Jahr starten wird.

Doch zunächst erhielten die anwesenden Vereinsvertreter einen Überblick, welche konkreten Fördermöglichkeiten zur Verfügung stehen, die nicht nur zur Sicherung der Existenz der Vereine, sondern vor allem auch zur Erhöhung der digitalen Sichtbarkeit der Vereine in der Region beitragen sollen. So wurden nähere Informationen zum Sonderprogramm „Heimat 2020“ vorgestellt sowie die Möglichkeit, den Antrag auf Soforthilfe online zu stellen.

Im Anschluss wurden die noch bestehende Möglichkeit vorgestellt, um die eigene interne Kommunikation und Abläufe digitaler zu gestalten sowie die Sichtbarkeit des Vereins online über die digitalen Medien zu erhöhen:

Noch bis zum 23.10.2020 besteht die Möglichkeit Förderung für Maßnahmen im November und Dezember 2020 zur Erhöhung der Sichtbarkeit des eigenen Vereins in der Region zu erhalten. Aber auch danach können Vereine – dann für 2021 – einen von 1000 „Heimat-Schecks“ in Höhe von 2.000 € beantragen. Diese Chance bietet das Land NRW Vereinen ebenfalls über das Programm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen.“

Im Programm „Gemeinsam wirken in Zeiten von Corona“ der Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt können noch bis zum 01.11.2020 Anträge eingereicht werden, um einen Zuschuss von 80% bzw. 90 % bis zu einem max. Betrag von 100.000 € für Sachausgaben, Personalkosten sowie Kosten für begleitende Qualifizierungsangebote (insbesondere Coaching, Fort- und Weiterbildungsangebote) zu erhalten.

Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege können zudem noch bis zum 15. November 2020 Zuschüsse von 95% in Höhe von 5.000 bis 100.000 € im Programm „ZUGÄNGE ERHALTEN – DIGITALISIERUNG STÄRKEN.“ bei der STIFTUNG WOHLFAHRTSPFLEGE NRW beantragen, mit denen sie die Chancen der Digitalisierung stärker als bisher nutzen und in ihre Arbeit integrieren wollen.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurde das neue Partnerprogramm von meinDorsten zur Stärkung der Region vorgestellt, mit dem wir Unternehmen und Vereine gezielt verbinden werden. Eine kurze Erklärung der grundlegenden Idee des Partnerprogramms, das auf Basis des SocialCoins-Prinzips von socialfunders.org und in entsprechender Kooperation mit der Haus des Stiftens gGmbH umgesetzt wird, liefert das kurze Video.

Ziel dieser Partnerschaft ist es zum einen, (1.) gemeinsam mehr Aufmerksamkeit für das bürgerliche Engagement oder die Tätigkeiten der Vereine in der Region zu erzeugen. Dadurch werden Vereine sichtbarer in der Region und damit (2.) zunehmend attraktiver für Unterstützer und Sponsoren, die ihre Unterstützung für die Vereine bzw. die Region zur positiven Darstellung des eigenen Unternehmens nutzen können. Aus diesem positiven Effekt heraus kann dann insgesamt auch (3.) eine direkt finanzielle Unterstützung von Unternehmen aus der Region für die Vereine über das Partnerprogramm realisiert werden.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, wie Sie beim Partnerprogramm als Vereine oder als Unternehmen teilnehmen können, dann senden Sie uns gerne eine Email an vereine@meinDorsten.de bzw. an unternehmen@meinDorsten.de

Und wenn generell Interesse an aktuellen Neuheiten aus der Region haben, dann melden Sie auf meinDosten zum News Service an:
https://meindorsten.de/news-service/

Ihr Team
meinDorsten

An den Anfang scrollen
X
X