Überspringen zu Hauptinhalt

Literarischer Kammermusikabend: „Ich hatte einst ein schönes Vaterland…“ 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

„Ich hatte einst ein schönes Vaterland…“ 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland (321 – 2021)

Literarischer Kammermusikabend, 11. Oktober 2021, 19:00 Uhr, Aula Gymnasium Petrinum, im Werth 17, Dorsten – Eintritt frei

Der aus Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Roman Knižka liest aus den Werken jüdischer Autor*innen deutscher Sprache wie Mascha Kaléko und Rahel Varnhagen. Es begleiten ihn das Bläserquintett OPUS 45 und die Mezzosopranistin Pia Liebhäuser mit Musik unter anderem von Felix Mendelssohn Bartholdy und Gustav Mahler.

Veranstalterin ist die Landeszentrale für politische Bildung NRW in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Westfalen.

Anmeldungen unter rezeption@jmw-dorsten.de

weitere Infos gibt es auf der Facebook-Seite der Stadtinfo Dorsten

Weitere News der Stadtinfo Dorsten könnt ihr auf meinDorsten.de finden und abonnieren.

zur Webseite der Stadtinfo Dorsten

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X