Überspringen zu Hauptinhalt

Hinter die Kulissen: Die ExtraSchicht in Dorsten

Exklusive Einblicke für Besucher:innen bieten in der Nacht der Industriekultur die Stiftsquelle und das CreativQuartier Fürst Leopold Dorsten

Wie wird Mineralwasser hergestellt? Wie sieht es unterhalb eines Schachtgerüstes aus? Diesen und weiteren Fragen geht die ExtraSchicht in Dorsten nach. Bei einer Führung durch die Stiftsquelle erfahren Besucher:innen allerhand Wissenswertes über Mineralwasser und seine Abfüllung. Und im CreativQuartier Fürst Leopold erhalten sie zum ersten Mal Einblicke in besondere Bereiche des Zechengeländes. Außerdem locken Escape-Games, Artistikshows und Illuminationen in die alten Hallen.

Die Zukunft des Mineralwassers
Stiftsquelle bietet die einmalige Gelegenheit, während der nächtlichen Produktion das Werk zu besichtigen. Inmitten ratternder Flaschen und Kästen erlebt man, wie zukunftsorientierte Technologie mit familiären Werten zusammenspielt. Audiovisuelle Führungen zeigen, wie das Wasser aus der Erde in die Flasche kommt. Ebenso wird erklärt, warum Mineralwasser deutlich besser ist als Leitungswasser.
Am Abfüllort können Sie einen detaillierten Einblick in einer der modernsten Abfüllanlagen Deutschlands genießen. Lassen Sie den Tag bei kulinarischen Highlights und Musik ausklingen.

Vorhang auf für die 20. Nacht der Industriekultur
In der Nacht der Industriekultur erwecken Musiker:innen und Künstler:innen aus der Region die historischen Hallen der Zeche Fürst Leopold zu neuem Leben.
Die Tour „Das Erbe von Fürst Leopold“ führt die Besucher:innen in besondere Bereiche im Inneren der alten Zeche. Eine exklusive Tour bringt die Besucher:innen erstmalig auf das neue Fundament unterhalb des alten Schachtgerüsts von Fürst Leopold.
Das Geheimdepot-Escape-Theater lässt Fürst Leopolds Vergangenheit wieder aufleben und macht sie für die Besucher:innen spielbar erlebbar. Auf Rätseljagd lassen sich die historischen Hallen in besonderer Weise erkunden.
Eine Artistikshow in der Kaue Fürst Leopold nimmt die Besucher:innen mit in schwindelerregende Höhe. Der Kunstverein Virtuell-Visuell e.V., Live-Musiker, Feuerkünstler, sowie Walking-Acts setzen die historischen Hallen in besonderer Weise in Szene.
Fürst Leopold wird auch in 2022 mit einzigartigen Illuminationen und Shows in Szene gesetzt. Ein Abschlussfeuerwerk bildet den krönenden Abschluss einer rauschenden Nacht.

Weitere Informationen unter www.extraschicht.de

Pressekontakte der Spielorte

CreativQuartier Fürst Leopold Dorsten
Vanessa Tempelmann
Mail: v.tempelmann@prismaimmobilien.de

Stiftsquelle Dorsten
Verena Harding und Mandy Schulte
Mail: verena.harding@stiftsquelle.de

 

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X