Überspringen zu Hauptinhalt

Gahlener Reiterinnen bei Aachen Youngstars 2021 siegreich unterwegs

Die beiden Reiterinnen Franziska Spix und Leni-Sophie Gosmann durften einen reiterlichen Jahresabschluss der besonderen Art erleben. Für beide ging es am Wochenende nach Aachen auf das Gelände des berühmten Reitturniers „CHIO Aachen“ für ein hochklassig besetztes Dressurturnier.

In einer weihnachtlich geschmückten Halle hieß es für die beiden Reiterinnen des Reitervereins Lippe-Bruch Gahlen am Sonntag „Musik ab!“ und Daumen drücken für eine wochenlang geprobte und auswendig gerittene Kür. Die beiden Reiterinnen starteten gemeinsam für den Kreisreiterverband Wesel e.V., gingen aber mit unterschiedlichen Mannschaften an den Start. So glitzerten Reiter*innen und Pferde mit ihren Kostümen im Viereck um die Wette, während die Richter*innen mit wachen Blicken ihre Noten vergaben. Gewertet wurden neben der einstudierten Choreografie auch die Harmonie und Abstimmung aller Reiter*innen. Als überwiegte die Freude über die Teilnahme an diesem Turnier nicht schon genug, sicherte sich die Mannschaft 1 des KRV Wesel bestehend aus Franziska Spix, Sarah Julie Behrens, Kiara Szymkowiak und Viola Elisabeth Pierkes den Sieg, dicht gefolgt von der zweiten Mannschaft des KRV Wesel (Leni-Sophie Gosmann, Emma Buschheuer, Lina Elisabeth Lenkajtis, Jonah Reiter), die den zweiten Rang erritten.

Auch in den vergangenen Wochen waren Reiter*innen des RV Lippe-Bruch Gahlen e.V. erfolgreich unterwegs. So sicherte sich Leni-Sophie Gosmann mit ihren Ponys Voodoo und Velvet die Plätze zwei und vier beim Final-Turnier des 8-er Teams, zu dem ausschließlich Reiter*innen eingeladen werden, die in der Saison bereits Wertnoten mit 8,0 und besser erreiten konnten und auch auf weiteren Turnieren konnte Leni zahlreiche Schleifen sammeln. Eriko Mario Senf sicherte sich ebenfalls eine tolle Platzierung und gewann auf dem Legdener Ponyfestival 2021 mit seinem Pony Steverheides Dondrup den Bambi Cup 2021. Verena Feller-Leimner freute sich ihre Stute Balou´s Golden Fly in einem M*-Springen nach langer Pause wieder zu platzieren sowie ihre Nachwuchs-Stute Bernadette auf unterschiedlichen, teilweise internationalen Turnieren (Riesenbeck) weiterhin erfolgreich zu präsentieren.

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X