Überspringen zu Hauptinhalt

meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 31 bei Lembeck am Mittwoch (2. September 2020)

Feuerwehr Dorsten [Newsroom]

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 31 bei Lembeck

Dorsten-Lembeck, Bundesautobahn 31, 02.09.2020, 12:00 Uhr (ots)

 

In den Mittagsstunden wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 31 gerufen. Bei Eintreffen der Hauptamtlichen Wache war aus unbekannten Gründen ein Multivan auf einen Gliederzug aufgefahren. Bei dem Zusammenprall wurden in dem Van zwei Personen tödlich und zwei weitere Insassen schwer verletzt. Sie mussten mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreit werden. Eine Person konnte im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber Christoph 9 in ein Krankenhaus der Maximalversorgung transportiert werden.

Aufgrund einer unbestimmten Anzahl von Verletzten wurde das Einsatzstichwort bereits auf der Anfahrt der ersten Einsatzmittel auf MANV 5 „Massenanfall von Verletzten bis 5 Personen“ erhöht, um eine ausreichende Anzahl von Rettungsmitteln zu entsenden. Neben der Hauptamtlichen Wache und dem Löschzug Hervest I waren weitere Rettungsmittel aus den benachbarten Städten im Einsatz. Die Bundesautobahn 31 ist noch bis in die Abendstunden in Fahrtrichtung Emden gesperrt.

 

Mehr dazu: Presseportal Feuerwehr Dorsten

 

Quelle: Feuerwehr Dorsten, übermittelt durch news aktuell

 

 

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116242/4696120

Gepostet von Feuerwehr Dorsten am Mittwoch, 2. September 2020

 

 


Sie möchten zukünftig automatisch auf dem Laufenden gehalten werden über aktuelle Ereignisse in Dorsten und Umgebung?

Dann melden Sie sich über diesen Link zum Messenger-News-Service von meinDorsten an: 

https://meindorsten.de/news-service/

und wählen gleich Ihre individuellen Interessen und Favoriten unter unseren zahlreichen neuen Rubriken aus.

So erhalten Sie zukünftig die aktuellen Beiträge aus Ihren persönlichen Interessens-Bereichen direkt auf Ihr Smartphone.

 

 

Gregor Föcker, Redaktion meinDorsten, 02.09.2020 

 

An den Anfang scrollen
X
X