Überspringen zu Hauptinhalt

meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

Bestener Straße (K24) in Dorsten-Östrich voll gesperrt – Kreis saniert ab dem 7. September die Fahrbahndecke

Östrich: Bestener Straße (K24) ab kommenden Montag (teilweise) voll gesperrt: 

Kreis Recklinghausen saniert ab dem 7. September ca. 3 Wochen lang die Fahrbahndecke 

 

Die Bestener Straße in Dorsten-Östrich bekommt eine neue Fahrbahndecke. Die Arbeiten starten am Montag, dem 7. September 2020, und dauern voraussichtlich etwa drei Wochen. In dieser Zeit wird der Straßenabschnitt zwischen dem Freizeitpark Tillessensee und der Nierleistraße für den Verkehr gesperrt.

Ziel der Maßnahme ist es, die Straßensubstanz langfristig zu erhalten und einen langwierigen, kompletten Neubau zu vermeiden. Außerdem wird die Lärmentwicklung vermindert. Dazu wird zunächst die Fahrbahndecke abgetragen, die darunter liegende Schicht korrigiert und nachverdichtet. Rinnen, Bordsteine und Straßenabläufe werden bei Bedarf ebenfalls repariert bzw. erneuert.

 

Quelle: Kreis Recklinghausen, übermittelt durch presse-service.de

http://www.presse-service.de/data.aspx/static/1052615.html

 

 

 

Teile der Bestener Straße sind voraussichtlich bis 2. Oktober 2020 voll gesperrt 

Umleitungen sind eingerichtet

 

Im Zuge einer vom Kreis Recklinghausen geplanten Fahrbahnsanierung muss die Bestener Straße (K24) zwischen der Nierleistraße und der Zufahrt zur Firma Euroquarz in der Zeit vom 7. September bis voraussichtlich 2. Oktober 2020 voll gesperrt werden. Da die Vollsperrung als Wanderbaustelle durchgeführt wird, kann Anliegern das Erreichen ihrer Grundstücke jederzeit ermöglicht werden.

Die Umleitung des übrigen Verkehrs erfolgt über die Bestener Straße (L104) und die Königsberger Allee (L463).

 

Quelle: Pressemitteilung Stadt Dorsten

https://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=4583

 

 

 


Sie möchten zukünftig automatisch auf dem Laufenden gehalten werden über aktuelle Ereignisse in Dorsten und Umgebung?

Dann melden Sie sich über diesen Link zum Messenger-News-Service von meinDorsten an: 

https://meindorsten.de/news-service/

und wählen gleich Ihre individuellen Interessen und Favoriten unter unseren zahlreichen neuen Rubriken aus.

So erhalten Sie zukünftig die aktuellen Beiträge aus Ihren persönlichen Interessens-Bereichen direkt auf Ihr Smartphone.

 

 

Gregor Föcker, Redaktion meinDorsten, 03.09.2020 

 

An den Anfang scrollen
X
X