Überspringen zu Hauptinhalt

Erfreulicher Neustart nach Wiedereröffnungen in der Innenstadt

Wer heute Montag den 20. April durch die Dorstener Innenstadt gelaufen ist, konnte nicht nur einen blauen Himmel sehen, sondern auch strahlende Gesichter.

Erstmals durften neben den Apotheken, Drogeriemärkten und Lebensmittelgeschäften nun auch Einzelhandelsgeschäfte wieder besucht werden. Am Eis-Café Michele wurden Eis und Getränke angeboten. Der während der Corona-Zeit begonnene neue Innenausbau des Cafés lässt Erwartungen und Neugierde aufkommen.

Der Blick über den Marktplatz zeigt, dass auch hier die Bauarbeiten kurz vor dem Abschluss sind.

In den letzten Zügen sind die einseitigen Anschluss-Pflasterarbeiten des Laufwegs an den Geschäftseingängen, im ersten Teil vom Marktplatz kommend, in der Recklinghäuser Straße — fleißige Hände die hier dafür sorgen, dass bald alle Geschäfte barrierefrei besucht werden können.

Bekanntlich ist die Vorfreude die schönste Freude.

Danke an alle, die für unsere liebenswerte Stadt aktiv sind.

Redaktion meinDorsten

Alfred Sartory

 

 

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X