Überspringen zu Hauptinhalt

„Dorstener Wunscherfüller“

Die neuen Gutscheine können schon in 50 Dorstener Geschäften eingelöst werden
Erhältlich sind die „Wunscherfüller“ ausschließlich in der Stadtinfo

Eine Hochzeit, ein Geburtstag, ein Jubiläum oder einfach mal Danke sagen – Gelegenheiten, etwas zu verschenken, gibt es viele. Eine kleine oder auch große Aufmerksamkeit, die dem Beschenkten die freie Wahl lässt, was es denn sein soll, das ist der „Dorstener Wunscherfüller“. Er lässt kaum einen Wunsch offen und ist ab sofort und exklusiv in der Stadtinfo Dorsten erhältlich.

„Restaurants, Haushaltswaren, Bücherläden, Bekleidungsgeschäfte, sogar der Besuch beim Frisör oder im Blumenladen ist möglich“, sagt Monika Göritz vom Team der Stadtinfo Dorsten, die den Dorstener Einzelhändlern bei dieser besonderen Aktion mit Rat und Tat zur Seite steht.

Die bedruckten Geschenk-Gutscheine gibt es zum Start in acht verschiedenen Motiven und in den Größenordnungen 10, 15, 20, 25 oder 50 Euro. In schon fast 50 Geschäften im Stadtgebiet werden diese wie Bargeld angenommen und mit dem Einkauf verrechnet. Teileinlösungen, Barauszahlungen und Barumtausch sind ausgeschlossen. Die Gutscheine haben eine Gültigkeit von drei Jahren. Eine Liste aller teilnehmenden Geschäfte finden Sie auf den Seiten der Stadtinfo unter www.stadtinfo-dorsten.de unter der Rubrik Aktuelles.

Der Verkauf startet ab sofort. Geschäfte, die sich beteiligen möchten, können gerne kostenlos in die Liste aufgenommen werden. Sabine Fischer, Leiterin der Stadtagentur, weist darauf hin, dass nicht nur Einzelhändler aus der Innenstadt, sondern aus allen Stadtteilen herzlich eingeladen sind, Teil des „Dorstener Wunscherfüller“ zu werden. „Wir freuen uns über jedes Dorstener Geschäft, das mitmacht“, sagt sie. Schon in Kürze sollen die teilnehmenden Geschäfte auch durch Aufkleber in den Schaufenstern erkennbar sein.

Bürgermeister Tobias Stockhoff sagt: „Auch Einzelhändlern aus unserer Stadt hat die Corona-Pandemie zu schaffen gemacht. Ich würde mich freuen, wenn auch Sie ein Stück Dorsten verschenken und damit nicht nur anderen Menschen eine Freude machen, sondern auch den Einzelhandel in unserer Stadt unterstützen.“

Weitere Informationen gibt es bei der Stadtinfo Dorsten an der Recklinghäuser Straße 20, telefonisch unter der Rufnummer 02362 663066 oder per E-Mail an stadtinfo@dorsten.de.

Auf dem Foto (v.l): Neben Sabine Fischer und Monika Göritz von der Stadtagentur Dorsten haben auch Matthias Hundt (Foto Hundt), Klaus Schmitz (Inhaber Zweirad Schmitz), Bürgermeister Tobias Stockhoff und Jennifer Makowski (Filialleiterin Thalia in Dorsten) den „Dorstener Wunscherfüller“ vorgestellt.

Im Video: Bürgermeister Tobias Stockhoff stellt den Dorstener Wunscherfüller vor:

Quelle: Stadt Dorsten

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X