Überspringen zu Hauptinhalt

„Digitales Vest“: Erster bundesweiter Digitaltag am 19. Juni im Kreis Recklinghausen

 

Digitales Vest“ erleben beim ersten bundesweiten „Digitaltag 2020“ 

am 19. Juni 2020 mit zahlreichen Online-Angeboten im Kreis Recklinghausen:  


Ohne die Digitalisierung ist unser Alltag mittlerweile kaum vorstellbar. Deshalb findet am Freitag, dem 19. Juni 2020 erstmalig und bundesweit der Digitaltag statt. Digitalisierung soll an diesem Tag alltagsnah verständlich gemacht werden. Auch der Kreis Recklinghausen hat für den Digitaltag zahlreiche Aktionen und spannende Online-Angebote geplant.

Der Kreis Recklinghausen stellt seine vielfältigen, digitalen Aktivitäten und Angebote vor und lädt Jung und Alt zum virtuellen Mitmachen ein. Auf der Homepage www.vestdigital.de gibt es an diesem Tag viele verschiedene digitale Formate zu entdecken, die zeigen, wie Stadt und Land, Geschichte und Zukunft oder Wissenswertes und Spaß im Kreis Recklinghausen miteinander verschmelzen.

Am Digitaltag präsentieren sich unter anderem das Projekt „DigiQuartier mit seiner „Bücherei der Dinge“ und seiner Technik-Datenbank für Bürgerinnen und Bürger. Das Projekt „smartdemography stellt sein Demografie-Portal für den Kreis Recklinghausen vor, welches wertvolle Informationen zur Bevölkerungs-Entwicklung im Kreis liefert. Ein weiteres Highlight: Interessierte können virtuell über das Kreishaus fliegen und am Digitaltag exklusiv und kostenlos Luftbilder sowie eine Auswahl historischer Karten als Ausdruck bis zum DIN A0-Format bestellen. Außerdem wird es 3D-Präsentationen der Halde Hoheward, des Schlosses Herten, des Schiffshebewerkes Henrichenburg und des Rathauses Recklinghausen geben, die auch zum Download beispielsweise für VR-Brillen zur Verfügung stehen.


Angebote für Kinder: 

Besonders an die jüngere Generation richten sich die Angebote im Bereich „GIS for kids. Hier nimmt Detektiv Nepumuk die Kleinen mit auf seine spannende Suche durch das Vest Recklinghausen. Auch wer gerne eine digitale Wegbeschreibung z.B. für die nächste Einladung zur Geburtstagsparty erstellen möchte, wird bei „GIS for kids“ das richtige Werkzeug finden.

Neben den zahlreichen Online-Angeboten zum Selbstentdecken sprechen die Verantwortlichen des Breitband-Ausbaus in der SMART REGION Emscher-Lippe im Interview über Entwicklung, Status Quo und Perspektiven des schnellen Internets.

Die Veranstaltung wird organisiert vom Kreis Recklinghausen (www.kreis-re.de) und von der WiN Emscher-Lippe GmbH (www.emscher-lippe.de).


Der Digitaltag

Der bundesweite Digitaltag 2020 wird getragen von der Initiative „Digital für alle, einem Bündnis von mehr als 25 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand. Erklärtes Ziel ist die Förderung der „digitalen Teilhabe“. Alle Menschen in Deutschland sollen in die Lage versetzt werden, sich selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.
Informationen und Hintergründe zur Initiative „Digital für alle“ sowie zum Digitaltag, den Aktionen und Beteiligungs-Möglichkeiten gibt es unter www.digitaltag.eu.

 

Statement von Cay Süberkrüb, (Landrat des Kreises Recklinghausen und Vorsitzender des Präsidiums der WiN Emscher-Lippe GmbH) zum „Digitaltag 2020“: 

„Die Emscher-Lippe-Region freut sich schon sehr auf den ersten bundesweiten Digitaltag im Jahr 2020. Mit dem Aufruf zum UMBAU21 haben wir bereits seit 2017 zahlreiche zukunftsweisende Digitalisierungsinitiativen angestoßen. Insbesondere das Projekt SMART NETWORKS treibt diese Entwicklung in der SMART REGION Emscher-Lippe weiter voran. Der Digitaltag 2020 kommt deshalb für uns genau zum richtigen Zeitpunkt. Er wird deutlich zeigen, wie weit die Digitalisierung hier bereits fortgeschritten ist. Darüber hinaus bietet er uns die Gelegenheit, um den Blick zu weiten und die Menschen einzuladen, bei der Gestaltung des digitalen Wandels aktiv mitzuwirken. Wir wollen das gemeinsame Verstehen sowie den sicheren und kreativen Umgang mit den sich bietenden technologischen Möglichkeiten fördern und Digitalisierung in beispielhaften Anwendungen für unsere Innovatoren von morgen erlebbar machen.“ 

 

 

Quellen: Pressemitteilung Kreis Recklinghausen

https://www.webgis-re.de/cms/digitaltag2020/

http://www.presse-service.de/data.aspx/static/1046239.html

https://digitaltag.eu/

 

 

 

 

Schon einmal virtuell über das Kreisgebiet geflogen? ✈️ Das schönste Rathaus in NRW durch eine VR-Brille gesehen? 👓 Ein…

Gepostet von Kreis Recklinghausen am Mittwoch, 10. Juni 2020

 

🐾Auf zur digitalen #Schnitzeljagd mit smartem Spazierstock! Der Kreis Recklinghausen stellt seine vielfältigen,…

Gepostet von Digitaltag am Freitag, 29. Mai 2020

 

Erster Digitaltag am 19. Juni 2020 findet online statt. Gestaltet jetzt eure Aktion und bringt Menschen in ganz…

Gepostet von Digitaltag am Freitag, 27. März 2020

 

 

 

Sie möchten zukünftig automatisch auf dem Laufenden gehalten werden über aktuelle Ereignisse in Dorsten und Umgebung?

Dann melden Sie sich über diesen Link zum Messenger-News-Service von meinDorsten an: 

https://meindorsten.de/news-service/

und wählen gleich Ihre individuellen Interessen und Favoriten unter unseren zahlreichen neuen Rubriken aus.

So erhalten Sie zukünftig die aktuellen Beiträge aus Ihren persönlichen Interessens-Bereichen direkt auf Ihr Smartphone.

 


Gregor Föcker, Redaktion meinDorsten, 09.06.2020

 

An den Anfang scrollen
X
X