Überspringen zu Hauptinhalt

meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

Der Blumenladen am St. Elisabeth-Krankenhaus mit Lieferdienst

Wenn die Liebsten im Krankenhaus sind möchte man sie meist so oft wie möglich besuchen und Ihnen beistehen. Durch den Corona Virus war dies eine Zeit lang untersagt. Nun ist es weitestgehend zwar wieder gestattet, aber natürlich noch immer an etliche Auflagen gebunden. In Zeiten wo man seine Mitmenschen nicht in die Arme nehmen soll, bekommen kleine Gesten wieder einen viel höheren Stellenwert. Blumen sind immer ein beliebtes Mitbringsel, bringen Sie doch etwas Freude und Farbe in die meist trostlosen Krankenhauszimmer.

Bei einem Besuch im St. Elisabeth-Krankenhaus bietet es sich da natürlich an vorher einen Abstecher bei Dorine Köster und Ihrem kleinen Blumenladen vor Ort zu machen. Im April musste sie leider, wie so viele andere auch, Ihren Laden schließen. Seit Anfang Mai ist aber wieder offen und die Inhaberin empfängt euch gerne in Ihrem Blumenparadies.

 

(Bildquelle: www.dorsten-online.de )

 

Ein Besuch bei Ihr lohnt sich natürlich auch jederzeit, unabhängig von einem Krankenhausbesuch. Frau Köster bietet Sträuße, Gestecke und Topfpflanzen für alle Gelegenheiten. Egal ob als Geschenk zum Geburtstag, Hochzeit oder ähnlichem, als kleine Aufmerksamkeit oder einfach nur für sich selbst. Der kleine Laden nutzt jede Fläche um ein wirklich großes Sortiment anzubieten.

Gerade in der aktuellen Lage für viele Interessant ist sicher auch die kostenfreie Liefermöglichkeit innerhalb Dorstens. Wenn man im Moment vielleicht nicht so gerne seine Wohnung verlassen möchte, ist der Wunsch nach einer Wohlfühlatmosphäre umso größer.

Schaut gerne mal bei Frau Köster und Ihren Blumen vorbei. Die Redaktion von „meinDorsten“ wünscht ihr weiterhin gute Geschäfte und beste Gesundheit.

An den Anfang scrollen
X
X