Überspringen zu Hauptinhalt

Das „Rap-Huhn“ ist am 22. September in der Stadtbibliothek zu Gast

Veranstaltung für Kinder ab 4 mit der Schängerin und Schauspielerin Patricia Prawit

Am Mittwoch, 22.09.2021, lässt Patricia Prawit um 15 Uhr in einer unvergleichlichen One-Woman-Show die lustige Rap-Huhn-Geschichte rund um einen Bauernhof, Hühner, Obst und Gemüse für alle ab vier Jahren lebendig werden.

Patricia Prawit (Sängerin, Schauspielerin, Tänzerin …) leiht schon seit über 25 Jahren dem resoluten Burgfräulein Bö ihre Stimme bei den Ritter Rost-Musikbüchern sowie in mitreißenden musikalischen Lesungen auf der Bühne. Bei dieser Veranstaltung wird gelesen, gegackert, gekräht und natürlich „gerappt“.

Das Erfolgsautoren-Duo Jörg Hilbert und Felix Janosa, bekannt vor allem durch die Kinderbuch-Reihe RITTER ROST (Carlsen Verlag), hat mit „Das Rap-Huhn“ (Carlsen Verlag) einen neuen Coup gelandet -eine ganze Geschichte rund um ein verrücktes Huhn, das sich mit seinen Angebereien bei seinen tierischen Freunden fast um Kopf und Kragen redet, zu guter Letzt aber doch merkt, dass zum Cool-Sein keine Protzerei notwendig ist.

Die Veranstaltung für alle ab 4 Jahren findet in Kooperation mit dem Cornelia-Funke-Baumhaus e. V. statt.

Karten zum Preis von 4 € für Kinder und 5 € für Erwachsene sind in der Stadtbibliothek und und in der Stadtinfo erhältlich.

Ansprechpartner: Anke Frank, 02362 664104


Das Bild zeigt Patricia Prawit. Foto: Veranstalter / G. Valerius

Grafik © Annette Betz / Ueberreuter Verlag GmbH

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X