Überspringen zu Hauptinhalt

Corona-Impfungen: Neue Zeiten und Orte ab dem 1. April

Ab dem 1. April wird es kreisweit noch drei kommunale Impfstellen geben: in Castrop-Rauxel am Europaplatz, in Dorsten im Altstadttreff am Hauptbahnhof und in Recklinghausen beim Deutschen Roten Kreuz an der Kölner Straße. Alle drei Impfstellen stehen für alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis zur Verfügung. Auch Geflüchtete aus der Ukraine, die privat untergekommen sind, können sich dort gegen das Coronavirus impfen lassen. „Mittlerweile sind wir bei weniger als 1.000 Impfungen pro Woche…Original-Content von: Kreis Recklinghausen, übermittelt durch presse-service.de

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X