Überspringen zu Hauptinhalt

Chorprojekt Tangomesse: Gottesdienst mit Tangomusik

Ein Gottesdienst mit Tangomusik? Was zunächst sehr widersprüchlich klingt, hat ein argentinischer Komponist miteinander verflochten und damit ein außergewöhnliches Werk geschaffen:
Die Misatango von Martin Palmeri.

Eine lateinische Messe, traditionell in der katholischen Kirche verwurzelt, komponiert mit Tango-Musik aus Argentinien.
Dieses spannende Chorwerk aus dem 20. Jahrhundert will der Kirchenchor St. Barbara aus Barkenberg im Rahmen eines Projektes erarbeiten und lädt interessierte Sängerinnen und Sänger ein, an diesem Projekt mitzuwirken.

Die erste Probe hierzu findet am Dienstag, dem 21.01.2020 von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr im Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde St. Barbara unter der Leitung von Lukas Czarnuch statt. Geprobt wird an 5 Dienstagen, außerdem gibt es am Wochenende 07. /08.03.2020 eine kompakte Probeneinheit.
Aufgeführt wird die Misatango im Rahmen eines Gottesdienstes am Misereor-Sonntag (29.03.2020) um 11 Uhr in der St. Barbara-Kirche in Barkenberg. Die Teilnahme an diesem Projekt ist kostenfrei, es entstehen lediglich Kosten für das Notenmaterial.
Anmeldungen können ab sofort per Mail (info.kirchenchor_st.barbara@web.de) oder im Pfarrbüro St. Barbara erfolgen. Nähere Informationen zu dem außergewöhnlichen musikalischen Projekt sowie eine Übersicht über die Termine finden Sie auf der Homepage des Kirchenchores unter www.kirchenchor-st-Barbara.de.

An den Anfang scrollen
X
X
News abonnieren