Überspringen zu Hauptinhalt

Bürgermeister vor Ort in Hervest und Östrich

Termine in Östrich und Hervest am 16. und 17. November

Bürgermeister Tobias Stockhoff setzt seine „Bürgermeister vor Ort“-Termine in der kommenden Woche fort. Die nächsten Möglichkeiten zum Gespräch bietet er in Östrich und Hervest an.

Am Dienstag, 16. November, lädt der Bürgermeister ab 18.00 Uhr in Östrich ein zu Gesprächen über alle Themen der Stadt und des Stadtteils in die Wilhelm-Lehmbruck-Schule (Gahlener Straße 284).

Am Mittwoch, 17. November, ist er ab 16.00 Uhr in Hervest für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechbar im neuen Heimathaus (Glück-Auf-Straße 376).

Die zu diesem Zeitpunkt erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich umgesetzt.

Bürgermeister Tobias Stockhoff bietet an etwa 50 Terminen pro Jahr, verteilt auf alle Dorstener Stadtteile, Sprechstunden für Fragen und Anregungen aus der Bürgerschaft an. Zu Beginn besteht die Möglichkeit, öffentlich Themen vorzutragen und zu diskutieren, die die Stadt oder den Stadtteil betreffen. Anschließend kann mit dem Bürgermeister auch vertraulich unter vier Augen gesprochen werden.

Hinweis: Bürgerinnen und Bürger sollten spätestens 30 Minuten nach Beginn der Bürgersprechstunde eintreffen, um den Bürgermeister persönlich anzutreffen. Bedingt durch die Anzahl der der Gesprächsteilnehmer kann die Bürgersprechstunde bereits nach 30 Minuten beendet sein.

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X