Überspringen zu Hauptinhalt

Bürgerbeteiligung Wulfener Markt

Werkstatt berät am 17. März im GHW die Themen Freiraum, Nutzungen und neue Ideen

Zur ersten Bürgerwerkstatt Wulfener Markt lädt die Stadt Dorsten ein am Donnerstag, 17. März, um 18 Uhr im Gemeinschaftshaus Wulfen. Die seit Jahren leerstehende Ladenzeile kann dank Fördermitteln des Landes NRW abgerissen, die Fläche neu genutzt werden. Für die neue Nutzung wird es einen offenen Architekten- und Investorenwettbewerb geben. In der nun beginnenden Bürgerbeteiligungen sollen die Rahmenbedingungen und „Leitplanken“ für eventuelle Investoren diskutiert und festgelegt werden.

Stadtbaurat Holger Lohse wird an diesem Abend die Bürgerinnen und Bürger begrüßen. Hans Schmidt-Domogalla stellt die von seinem Planungsbüro erarbeitete Rahmenplanung vor, die bereits in Alternativen die Möglichkeiten auf dieser Fläche skizziert hat. Das Büro Bäumle aus Darmstadt wird die Durchführung des Wettbewerbs begleiten und über dieses Verfahren erläutern.

Anschließend sind drei Thementische vorbereitet, an den diskutiert und gearbeitet werden kann:

Thementisch 1: Freiraumgestaltung

  • Was ist Ihnen bei der Gestaltung der Freiräume wichtig?
  • Welche Aufenthaltsmöglichkeiten wünschen Sie sich?
  • Welche Wegeverbindungen sind Ihnen wichtig?

Thementisch 2: Nutzungen

  • Welche Nutzungen/ Angebote wünschen Sie sich vor Ort?
  • Unter welchen Umständen würden Sie gerne hier wohnen?
  • Welche Nutzungen könnten den Marktplatz beleben?

Thementisch 3: Ideen für den Ort

  • Welche Bauweise und Materialien können Sie sich vorstellen?
  • Wie könnte das Thema Nachhaltigkeit berücksichtigt werden?
  • Was wünschen Sie sich für diesen besonderen Ort?

Das Wechseln der Tische ist ausdrücklich gewünscht. Die Antworten werden anschließend zusammenfassend diskutiert. Die relevanten Ergebnisse werden in die Auslobung des Wettbewerbs mit aufgenommen. Diese erste Bürgerwerkstatt begleitet zunächst nur den Wettbewerb. Sobald der Siegerentwurf feststeht, werden die Bürgerinnen und Bürger bei der Konkretisierung ebenfalls eingebunden.

Anmeldungen sind möglich per E-Mail an planung-und-umwelt@dorsten.de oder telefonisch unter 0 23 62 / 66 48 81 (Frau Döbber). Für die Teilnahme gilt die 3 G-Regelung. Einlass und Kontrolle der Nachweise ab 17.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 18 Uhr.

Das Bild zeigt die Ladenpassage Wulfener Markt mit den seitlich abragenden Wohntrakten. Links das angebaute ehemalige Toom-Gebäude und rechts der Prisma-Einkaufspark gehören nicht mit zum Umbau-Gebiet (Aufnahme Oktober 2021). Foto: Stadt Dorsten / Guido Bludau

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X