Überspringen zu Hauptinhalt

DAS REGIONALE ONLINE MAGAZIN FÜR BÜRGER & UNTERNEHMEN

Ausbildungs-Beginn für 18 junge Leute bei der Stadt Dorsten / Bewerbungsfrist für 2020 endet bald

18 junge Leute haben am 1. August bzw. am 1. September 2019 ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung Dorsten begonnen:

 

Die ersten Einblicke in ihre Ausbildung bei der Dorstener Stadtverwaltung sowie in ihren zukünftigen Beruf konnten die neuen Auszubildenden traditionell bei den Einführungstagen gewinnen. Ziel dieser drei Tage ist es vor allem, dass sich die jungen Mitarbeiter untereinander erst mal besser kennenlernen. Die Jugend- und Auszubildenden-Vertretung (JAV) der Stadt Dorsten hat dazu in Abstimmung mit Ausbildungsleiter Frank Maiß ein buntes Programm auf die Beine gestellt.

Bei einer Stadtrallye mit dem Fahrrad waren unter anderem „Außenstellen“ wie die Feuerwehr, das Erlebnisbad Atlantis und die Stadtgärtnerei die Ziele. Neben einer Zechenführung auf Fürst Leopold und einer Schnitzeljagd durch die Stadt stand außerdem eine Führung durch das jüdische Museum auf dem Plan. Zum Abschluss der Einführungstage trafen die neuen Auszubildenden im Rahmen eines Grillnachmittags im Heimathaus des Heimatvereins Wulfen auf ehemalige Auszubildende. „Der Austausch ist uns sehr wichtig. Das sind Erfahrungswerte, die ich den Auszubildenden nicht geben kann“, erklärt Frank Maiß.

Bürgermeister Tobias Stockhoff war es beim Grillnachmittag am Heimathaus Wulfen ein Anliegen, die Auszubildenden persönlich zu begrüßen und ihnen viel Erfolg für die kommenden Aufgaben zu wünschen. „Ich freue mich, dass Sie sich für eine Ausbildung bei der Stadt Dorsten entschieden haben. Die Verwaltung ist ein attraktiver Arbeitgeber der nicht nur die Sicherheiten des öffentlichen Dienstes bietet, sondern auch vielfältige Herausforderungen.“ Im Heimathaus Wulfen betonte er außerdem, dass er auch den neuen jungen Kolleginnen und Kollegen gerne und jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung steht. „Nutzen Sie immer gerne, nicht nur im Rahmen der Mitarbeitergespräche, die Möglichkeit der Kommunikation mit mir“, sagte Tobias Stockhoff.

Die jungen Leute erlernen in der Stadtverwaltung Dorsten unter anderem folgende Berufen: Inspektorenanwärter/in, Verwaltungsfachangestellte/r, Gärtner/in, Straßenwärter/in, Kfz-Mechatroniker/in, Notfallsanitäter/in und Erzieher/in im Anerkennungsjahr.

 

Jetzt bewerben: Die Stadt Dorsten stellt auch im Jahr 2020 Beamtenanwärter/innen und Auszubildende ein.

Bewerbungsschluss ist der 21. September 2019! 

Die Stadt Dorsten stellt im Jahre 2020 Beamtenanwärter und Auszubildende (m/w/d) für folgende Berufe ein:

a) Beamtenbereich:

Stadtinspektor-Anwärter/in (Bachelor of Laws – Studiengang mit rechtswissenschaftlichem Schwerpunkt)
für verschiedene Bereiche der Stadtverwaltung. Sie erwerben im Rahmen eines dreijährigen Studiums die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 in der allgemeinen Verwaltung.

b) Verwaltungsbereich und technischer Bereich

Verwaltungsfachangestellte/r für verschiedene Bereiche der Verwaltung
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Bibliothek für die Stadtbibliothek
Vermessungstechniker/in für das Vermessungsamt
Bauzeichner/in Fachrichtung Architektur für das Zentrale Gebäudemanagement

c) Handwerklicher Bereich:

Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau für das Tiefbauamt
Straßenwärter/in für straßenbautechnische Maßnahmen des Tiefbauamtes (Bauhof)
Kraftfahrzeugmechatroniker/in Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik für den Entsorgungsbetrieb

Einstellungstermin ist der 01.08.2020 bzw. der 01.09.2020 (für Stadtinspektor-Anwärter/innen).

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Internetseite der Stadt Dorsten unter folgendem Link: http://www.dorsten.de/Verwaltung/Rathaus/Ausbildung.asp

 

Das Foto zeigt die neuen Auszubildenden der Stadt Dorsten mit Bürgermeister Tobias Stockhoff, Ausbildungsleiter Frank Maiß und den Vertretern der Jugend- und Auszubildenden-Vertretung Kai Fleischer (Vorsitzender), Celina Glaubitz (1. stellvertretende Vorsitzende), Vera Hülsken (2. stellvertretende Vorsitzende, Nils Schröder (Kassenwart) und Aylin Naschenweng (Schriftführerin)Ihre Ausbildung bei der Stadt Dorsten haben begonnen: Dominic Artelt, Jan Leon Bludau, Fabienne Blum, Sanja Blöck, Damian Delowetz, Désirée Leciejewski, Jana Loick, Alyssa Merx, Christina Meulenberg, Ina Piechnick, Angelina Seth, Florian Stevens, Maren Tillmann, Alena Weisenfeld, Stefan Westrich, Santana Winkelmann, Sabrina Würzburg und Andrea Zikoll. (Foto: Stadt Dorsten) 

 

Wir wünschen den neuen Azubis der Stadt Dorsten (sowie allen Schulabgängern, die in den vergangenen Tagen und Wochen in ihr neues Berufsleben gestartet sind) viel Erfolg für Ihre zukünftigen Aufgaben und für ihre berufliche Laufbahn!

 

Informations-Quelle: Pressemitteilung Stadt Dorsten 

Gregor Föcker, Redaktion meinDorsten.de, aktualisiert am 09.09.2019 

 

An den Anfang scrollen
X
X