Überspringen zu Hauptinhalt

Artgerechte und tierfreundliche Rinder-Haltung auf dem Bauernhof Sagel in Kirchhellen

Regionale Landwirtschaft: Fleisch-Direktvermarktung kombiniert mit einem Erlebnis-Bauernhof

Artgerechte und tierfreundliche Rinder-Haltung auf dem Bauernhof Sagel in Kirchhellen

 

Landwirt Burkhard Sagel, Vielen einfach und prägnant als „Bauer Bu“ bekannt, betreibt den Bauernhof Sagel in Bottrop-Kirchhellen, welcher mittlerweile in der zwanzigsten Generation besteht.

Tierwohl sowie Nachhaltigkeit sind „Bauer Bu“ besonders wichtig, daher dürfen seine 25 bis 30 Rinder ein unbeschwertes und stressfreies Leben mit viel Auslauf, Platz sowie Luft auf dem Bauernhof Sagel genießen.

Obwohl er hauptsächlich von der Vermarktung und Produktion von Fleisch lebt, bezeichnet er sich als Tierfreund. Das muss kein Widerspruch sein, denn wenn man mit ihm spricht und ihn im Umgang mit seinen Tieren (die selbstverständlich alle einen Namen haben) sieht, nimmt man ihm diese tierfreundliche Einstellung tatsächlich auch ab!

Burkhard Sagel empfiehlt, lieber eher seltener ein (gutes!) Stück Fleisch zu essen, dies dann aber zu genießen und zu ehren. Ihm ist wichtig, dass das Fleisch mal ein Lebewesen war, welches einen wertschätzenden sowie respektvollen Umgang verdient.


Als Burkhard Sagel den elterlichen Landwirtschafts-Betrieb übernahm, stand die konservative Schweine-Haltung mit mehreren Tausend Tieren im Vordergrund. Doch dann fasste „Bauer Bu“ den Mut, aus tiefster Überzeugung und gegen alle Widerstände nach und nach das Tierwohl an die erste Stelle zu setzen und letztendlich 2016 vollständig auf tierfreundliche Rinder-Haltung umzustellen.

Nachdem er längere Zeit als „klassischer“ Schweine-Züchter unfreiwillig Teil der Billigfleisch-Industrie war, ist Burkhard Sagel mittlerweile ein großer Kritiker der Massentierhaltung sowie der Preispolitik von Discountern und Supermärkten.

Interessante und lehrreiche Einblicke in seine tierfreundliche, wertschätzende sowie nachhaltige Landwirtschaft und Statements zu seinen (nicht immer unumstrittenen) Ansichten sowie Meinungen teilt „Bauer Bu“ gerne (vor allem in Form von kurzweiligen Videos) auf unterhaltsame Art und Weise in den Sozialen Medien wie „Facebook“ und „YouTube“.

Schauen Sie doch mal in seine sehenswerten Social-Media-Videos hinein!

Zahlreiche Infos und interessante Videos findet man auch auf der Homepage „Bauernhof Sagel“:

https://www.bauernhof-sagel.de/

 

Pro Monat werden bis zu zwei seiner 25 bis 30 Rinder in einer kleinen regionalen Schlachterei nach seinen Vorgaben fachgerecht zu den beliebten sowie qualitativen Fleisch-Produkten verarbeitet, die „Bauer Bu“ auf seinem Hof als Direktvermarkter vertreibt. Es gibt jedoch weder ein Ladenlokal noch einen Hofladen.

Ausschließlich an festgelegten Terminen (1 bis 3 mal pro Monat) können die gewünschten Fleisch-Produkte auf dem Hof Sagel (der sehr verkehrsgünstig direkt neben der A31 bei der Ausfahrt „Kirchhellen“ liegt) abgeholt werden.

Um die Schlachtungen und den Verkauf entsprechend planen zu können, bittet Burkhard Sagel möglichst um Vorbestellungen der gewünschten Fleisch-Pakete. An besagten Terminen ist aber auch ein „unangemeldeter Spontan-Kauf“ vor Ort möglich.

Die kommenden aktuellen Verkaufs-Termine findet man unter folgendem Link:

https://bauerhof-sagel-fleischpakete.myshopify.com/collections/termine-fleischverkauf

 

Wer etwas langfristiger planen möchte, kann sich im Veranstaltungskalender einen Überblick über die geplanten Verkaufs-Termine sowie diverse Erlebnis-Events verschaffen:

https://www.bauernhof-sagel.de/kalender


Außerdem wird die Online-Bestellung sowie der Versand von tiefgekühlten Fleisch-Paketen angeboten:

https://bauerhof-sagel-fleischpakete.myshopify.com/collections/versand

 

Mittlerweile hat Burkhard Sagel ein funktionierendes Netzwerk zu weiteren kleinen regionalen Landwirtschafts-Betrieben aufgebaut, deren Betreiber ähnlich „ticken“ wie er und ebenfalls eine tierfreundliche sowie artgerechte Landwirtschaft bzw. Tier-Haltung betreiben.

Daher kann „Bauer Bu“ an den Verkaufs-Tagen nicht nur das eigene Rinder-Fleisch sondern beispielsweise auch Fleisch von Geflügel sowie vom Schwein anbieten. So hat er inzwischen gut 200 verschiedene Fleisch-Produkte in seinem umfangreichen Programm.

Näheres über die Partner-Höfe und ihre fleischlichen Produkte kann man hier erfahren:

https://www.bauernhof-sagel.de/%C3%BCberuns

 

Doch der Hof Sagel und „Bauer Bu“ haben noch so Einiges mehr zu bieten!

Mit Fug und Recht kann man den landwirtschaftlichen Betrieb von Burkhard Sagel als Erlebnis-Bauernhof bezeichnen.

Neben den besagten Rindern gibt es auf dem Hof beispielsweise noch Ponys, Esel, Schafe, Ziegen und Hühner.

Sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder, werden unterschiedlichste (teilweise „tiergestützte“) Aktivitäten und Veranstaltungen angeboten.

Dazu zählen unter anderem: Grill-Seminare (speziell „Asado“), „Kuh-Kuschel-Kurse“, Esel-Spaziergänge, Ziegen-Agility, Hof-Führungen, Wander-Touren, Team-Building-Seminare, Eltern-Kind-Aktionen, Kinder-Geburtstage, Ferien-Betreuung, Bauernhof-Erlebnis-Tage sowie weitere Themen-Events.

Näheres über die diversen Veranstaltungen erfährt man unter folgendem Link:

https://www.bauernhof-sagel.de/veranstaltungen


Infos zu Veranstaltungen speziell für Kinder gibt es hier:

https://www.bauernhof-sagel.de/kinder

 

Unsere Empfehlung: Nehmen Sie doch an einem der Fleisch-Verkaufs-Tage auch an einer zeitgleich angebotenen Hof-Führung teil und verbinden den Direkt-Einkauf von regionalem Qualitäts-Fleisch aus artgerechter Haltung mit aus erster Hand erworbenem Wissen über die Herkunft dieses Fleisches.

Das kann Ihnen wohl auch Ihr „Metzger des Vertrauens“ in dieser Form nicht bieten.

Der Bauernhof Sagel in Bottrop-Kirchhellen ist unserer Meinung nach auf jeden Fall einen Abstecher wert!

 

 

Gregor Föcker / Redaktion & Fotografie / meinDorsten 

 

 

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X