Überspringen zu Hauptinhalt

DAS REGIONALE ONLINE MAGAZIN FÜR BÜRGER & UNTERNEHMEN

Am 4. Mai Tag der Hanse in Dorsten

Am Tag der Hanse erwartet die Besucher ein buntes Programm mit mittelalterlichem Markt inklusive altem, traditionellem Handwerk und stilechter Mittelaltermusik.  Von 10.00 – 15.00 Uhr können Sie wunderliche Gestalten aus vergangener Zeit in der Altstadt der „Kleinen Hansestadt an der Lippe“ entdecken. Die Mitarbeiterinnen der Stadtinfo, Recklinghäuser Straße 20, bieten in historischen Kostümen am Hansestand Informationen über den alten und neuen Hansebund. Dazu werden Bier, Bierbowle und appetitliche Hansehäppchen zu kleinen Preisen angeboten. Weitere Stände zeigen historisches Handwerk wie die Bortenweberei, den Imker und den Maurer, den Gerber und den Öllampenbauer. Außerdem gibt es viele weitere Aktionen seitens der Kaufmannschaft und den Wochenmarkthändlern mit ihrem Frischemarkt.

Jana Frehn, Fabienne Kirschke, Laura Bennek (von links nach rechts) vom Ensemble Mirabilis – Foto: privat

Dazu gibt es stilechte, hochkarätige Mittelaltermusik mit dem Ensemble Mirabilis, welches besteht aus: Jana Frehn (Blockflöte, Gesang, Trommel), Fabienne Kirschke (Blockflöte, Drehleier, Harfe, Gesang, Psalterium) und Laura Bennek (Blockflöte, Gesang, Trommel) .
Die drei Musikerinnen werden von 12 bis 15 Uhr punktuell die Besucher des kleinen Hansemarktes mit ihrer Musik unterhalten. Um 18 Uhr folgt dann das Konzert mit der gesamten Bandbreite der jungen, talentierten Künstlerinnen im Alten Rathaus. Karten für das Konzert sind ab sofort erhältlich im Vorverkauf für 10 Euro (Abendkasse 15 Euro) in der Stadtinfo Dorsten, Recklinghäuser Straße 20. Bestellungen und weitere Infos auch unter Tel.: 02362 30 80 80 oder per Mail an stadtinfo@dorsten.de.

Dorsten hat den Hansetag seit einigen Jahren erfolgreich in die Aktionssamstage der DIA (Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt) eingebettet. Die weiteren Termine der Aktionssamstage finden Sie unter www.dia-dorsten.de.

An den Anfang scrollen
X
X