Überspringen zu Hauptinhalt

meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

„Tipps und Adressen für Frauen in Dorsten“: Neuer Wegweiser zu Vereinen, Institutionen und Beratungsstellen

80-seitige Broschüre der städtischen Gleichstellungsstelle

„Tipps und Adressen für Frauen in Dorsten“

Wegweiser zu Vereinen, Institutionen und Beratungsstellen ist neu erschienen

 

Vor zehn Jahren ist er zum ersten Mal erschienen, nun liegt der beliebte Frauenwegweiser „Tipps und Adressen für Frauen in Dorsten schon in vierter Auflage vor. Herausgegeben wurde die 80-seitige Broschüre erneut von der städtischen Gleichstellungsstelle. Der Wegweiser enthält erneut viele Informationen sowie Adressen von Beratungsstellen, Institutionen, Organisationen und Vereinen, die für Frauen in Dorsten hilfreich sind.

Wer eine Orientierungshilfe sucht, wird sie hier ganz sicher finden. Gegliedert nach den Bereichen Beratung, Bildung und Beruf, Rechtsfragen, Gesundheit, Politik, Kultur und Freizeit werden die verschiedenen Einrichtungen und Vereine in kompakter Form dargestellt“, sagt Vera Konieczka. Gemeinsam mit ihren beiden Stellvertreterinnen Katharina Instenberg und Eva Setzer-Hemmer hat die städtische Gleichstellungsbeauftragte die Broschüre am Montag vorgestellt.

 

Darüber hinaus enthält die Broschüre überregionale Adressen von Institutionen und Organisationen, deren Internetseiten umfangreiche Informationen insbesondere zu gleichstellungsrelevanten Themen oder kostenfreie Unterstützung wie die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen anbieten.

Der überwiegende Teil der Dorstener Bevölkerung ist weiblich – ein guter Grund, frauenspezifische Informationen kompakt zu veröffentlichen“, sagt Vera Konieczka. Der Wegweiser soll Frauen einerseits behilflich sein, für ihr jeweiliges Anliegen die richtige Ansprechpartnerin oder den richtigen Ansprechpartner zu finden, andererseits soll er aber auch die Vernetzung untereinander fördern.

 

Dank der Unterstützung von Unternehmen und Einrichtungen sowie der guten Zusammenarbeit mit dem SLV-Verlag ist die Broschüre erneut kostenlos. Zu bekommen ist sie im Bürgerbüro und in der Gleichstellungsstelle im Rathaus, Zimmer 133, Halterner Straße 5. Auch in der Stadtinfo in der Innenstadt liegen Exemplare aus. Genauso wie in den nächsten Tagen in den vorgestellten Projekten und Einrichtungen.

Für die schnelle Suche gibt es auch eine PDF-Version auf der Website der Stadt Dorsten www.dorsten.de:

Broschüre „Tipps und Adressen für Frauen in Dorsten“ PDF

 

Das Foto zeigt (von links nach rechts): Lutz Volkmann (SLV-Verlag), Eva Maria Setzer-Hemmer, Vera Konieczka und Katharina Instenberg. Foto: Stadt Dorsten

 

 

Quelle: Pressemitteilung Stadt Dorsten

https://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=4596

 

 

 

 

Sie möchten zukünftig automatisch auf dem Laufenden gehalten werden über aktuelle Ereignisse in Dorsten und Umgebung?

Dann melden Sie sich über diesen Link zum Messenger-News-Service von meinDorsten an: 

https://meindorsten.de/news-service/

und wählen gleich Ihre individuellen Interessen und Favoriten unter unseren zahlreichen neuen Rubriken aus.

So erhalten Sie zukünftig die aktuellen Beiträge aus Ihren persönlichen Interessens-Bereichen direkt auf Ihr Smartphone.

 

 

Gregor Föcker, Redaktion meinDorsten, 08.09.2020 

 

An den Anfang scrollen
X
X