Überspringen zu Hauptinhalt

meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

Straßen im Kreis Recklinghausen werden digital erfasst – Mit Kameras ausgestattete Autos fahren ab 10. August durch den Kreis

Oft müssen sich die Mitarbeiter der Kreisverwaltung für ihre Arbeit ein Bild direkt vor Ort machen, zum Beispiel im Bereich Kataster und Geoinformationen oder im Bereich Tiefbau. Mithilfe moderner Technik können sie sich diese Fahrten bald sparen: Im Rahmen des Projektes GeoSmartChange werden Straßen mit speziellen 360°-Kameras und 3D-Scannern fotografiert.

Ab kommenden Montag, 10. August, werden fünf Fahrzeuge der Firma Cyclomedia kreisweit voraussichtlich bis Ende September unterwegs sein.

Original-Content von: Kreis Recklinghausen, übermittelt durch presse-service.de

An den Anfang scrollen
X
X