Überspringen zu Hauptinhalt

Stadt Dorsten sucht Honorarkräfte zur Betreuung des „DoKiMo“

Bewerbungen können bis zum 8. April an die Abteilung Jugendförderung gerichtet werden

Viele Dorstener Kinder wird es riesig freuen: Das Dorstener Kinder-Mobil (kurz DoKiMo) wird mit seinem attraktiven Spielangebot in Kürze in die neue Saison starten. Für die Betreuung des „DoKiMo“ sucht die Abteilung Kinder- und Jugendförderung im Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten für die Saison 2022 auf Honorarbasis junge, engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Spaß an der Arbeit mit Kindern haben.

Zu den Aufgaben gehört es, mit dem „DoKiMo“ Spielangebote an unterschiedlichen Standorten in verschiedenen Stadtteilen anzubieten. Vor Ort werden die Kinder angeleitet, außerdem werden verschiedene Spielangebote und Aktionen durchgeführt.

Bewerberinnen und Bewerber sollten schon Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen gesammelt haben und außerdem einen Führerschein der Klasse B besitzen. Sie sollten flexibel, kreativ und konfliktfähig sein, zudem eine hohe Bereitschaft zur Arbeit im Team mitbringen.

Neben einer fachlichen Begleitung erhalten die Honorarkräfte eine Vergütung von 12,50 bis 15 Euro (je nach Ausbildungsstand) pro Einsatzstunde. Zudem haben sie die Chance, Erfahrungen im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit zu sammeln.

Wer zum Team „DoKiMo“ der Stadt Dorsten gehören möchte, richtet seine Kurzbewerbung bitte bis zum 8. April 2022 an Tim Skowronek (tim.skowronek@dorsten.de) oder an Silke Alfes (silke.alfes@dorsten.de). Bei telefonischen Rückfragen steht das Team der Abteilung Jugendförderung unter der Rufnummer 02362 66 4583 oder 02362 66 4579 gerne zur Verfügung.

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X