Überspringen zu Hauptinhalt

Sommerkonzert für „Dorsten dank(t) Dir“ wird in die Aula St. Ursula verlegt – mit 3G-Regelung!

Sommerkonzert für „Dorsten dank(t) Dir“

Konzert am Sonntag muss wetterbedingt in die Aula St. Ursula verlegt werden

Das Sommerkonzert mit der Blasmusik St. Marien am Sonntag, 22. August, muss aufgrund der aktuellen Wettervorhersage leider aus dem Bürgerpark in die Aula der Realschule St. Ursula am Nonnenkamp verlegt werden.

Das Konzert wird dort nicht um 11.30 Uhr beginnen, sondern 15 Minuten später – damit alle, die nicht von der Verlegung erfahren haben, noch vom Bürgerpark bis zur Aula fahren können.

Mit der Verlegung in einen geschlossenen Raum ändern sich allerdings die Corona-Regeln:

Alle Gäste müssen ein „G“ nachweisen können, müssen also geimpft, genesen oder getestet sein. Wer für die Teilnahme einen Test benötigt, kann diesen vor dem Konzert im Foyer der Aula absolvieren, sollte dann allerdings rechtzeitig dort eintreffen. Der Einlass ist ab 10.30 Uhr. Bei der Bewegung im Gebäude gilt Maskenpflicht, am Sitzplatz können mit Beginn des Konzerts die Masken abgenommen werden.

Gemeinsam mit dem Team der Stadtagentur und dem Büro für Bürgerengagement, Ehrenamt und Sport hatte Bürgermeister Tobias Stockhoff am Freitag beraten, wie angesichts drohender Gewitter mit dem geplanten Open-Air-Sommerkonzert umgegangen werden soll. „Wir haben rund 170 Karten verkauft und wissen von vielen Gästen und auch den Musikern, dass sie sich sehr auf dieses Konzert freuen. Wir haben darum entschieden, es nicht auf einen anderen Tag zu verschieben, sondern in die Aula umzuziehen, so Bürgermeister Stockhoff.

Bei dem Sommerkonzert von 11.30 bis etwa 13 Uhr werden die Besucherinnen und Besucher mit einem bunten Potpourri aus dem Repertoire der Blasmusik St. Marien unter Leitung von Oliver Jahnich verwöhnt.

Karten zum Preis von 8 Euro (Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre zahlen 3 Euro) sind am Samstag noch in der Stadtinfo oder am Sonntag an der Tageskasse erhältlich. Der Erlös geht an den

„Verein Dorsten dank(t) Dir“, der viele Akteure und Projekte in der Stadt mit Zuwendungen unterstützt. Infos auf www.dorsten-dankt-dir.de

 

Zusatzinfo:

Zum Gottesdienst, der vor dem Konzert ebenfalls im Bürgerpark stattfinden sollte, wird es eine eigene Pressemitteilung der Kirchengemeinde St. Agatha geben.

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X