Überspringen zu Hauptinhalt

POL-RE: Herten/Gelsenkirchen: Festnahmen nach schwerer räuberischer Erpressung und versuchtem Mord

Herten / Gelsenkirchen – Polizeipräsidium Recklinghausen [Newsroom] (ots)

 

Gemeinsame Presseerklärung der StA Bochum und des PP Recklinghausen

Festnahmen in Gelsenkirchen und Herten nach schwerer räuberischer Erpressung und versuchtem Mord

 

Am Dienstagmorgen sind in Gelsenkirchen zwei Tatverdächtige, nach einem Raub am Ende Mai, durch Spezialkräfte der Polizei festgenommen worden. Insgesamt wurden an drei Anschriften auf Gelsenkirchener Stadtgebiet Wohnungen durchsucht.

Am Dienstagmittag konnte in Herten ein dritter Tatverdächtiger in einem Linienbus festgenommen werden.

Nach Hinweisen auf einen weiteren Tatverdächtigen nahmen heute Spezialkräfte der Polizei einen vierten mutmaßlichen Straftäter auf Gelsenkirchener Stadtgebiet fest.

Die Tatverdächtigen sind zwischen 19 und 27 Jahren alt und kommen aus Gelsenkirchen.

 

Hintergrund der Festnahmen sind Ermittlungen nach zwei Raubüberfällen am 10.05.2020 und am 26.05.2020 gegen 22:00 Uhr in Herten. Drei Männer drangen jeweils in unterschiedlicher Besetzung in die Wohnung eines 38-jährigen Herteners auf der Straße „Ostring“ ein, nachdem diese zuvor dort geschellt hatten und ihnen die Tür geöffnet wurde. Sie raubten gewaltsam zwei Mobiltelefone und verletzten im Zuge einer körperlichen Auseinandersetzung einen weiteren 33-jährigen Hertener, der sich in der Wohnung aufhielt, so schwer, dass er hierdurch lebensgefährliche Verletzungen davon trug, die in einer Notoperation versorgt werden mussten. Die Personen entfernten sich anschließend in einem Auto in unbekannte Richtung. Auffällig an dem Fahrzeug war ein in der Heckscheibe angebrachter Wimpel des FC Schalke 04.

Zur weiteren Klärung der Umstände wurde eine Mordkommission eingesetzt.

Die Beschuldigten wurden am Nachmittag der zuständigen Haftrichterin vorgeführt.

Diese erließ entsprechende Untersuchungshaftbefehle.

 

Für die Staatsanwaltschaft Bochum:

StA Maibaum

Für das Polizeipräsidium Recklinghausen:

Meyer, KHK‘ in

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell [Newsroom]

 

 

https://www.facebook.com/polizei.nrw.re/photos/a.456806467790509/1712312458906564?type=3&sfns=mo

 

 

 

Sie möchten zukünftig automatisch auf dem Laufenden gehalten werden über aktuelle Ereignisse in Dorsten und Umgebung?

Dann melden Sie sich über diesen Link zum Messenger-News-Service von meinDorsten an: 

https://meindorsten.de/news-service/

und wählen gleich Ihre individuellen Interessen und Favoriten unter unseren zahlreichen neuen Rubriken aus.

So erhalten Sie zukünftig die aktuellen Beiträge aus Ihren persönlichen Interessens-Bereichen direkt auf Ihr Smartphone.

 


Gregor Föcker, Redaktion meinDorsten, 10.06.2020

 

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X