Überspringen zu Hauptinhalt

Mehr Sicherheit für den Radweg an der K49 (Westring) in Castrop-Rauxel – Kreis Recklinghausen installiert Schutzborde zum Schutz des Radverkehrs

Im letzten Herbst hat das Tiefbauamt des Kreises die Fahrbahn der K49 (Westring) in Castrop-Rauxel erneuert. Zwischen Behringhausen und der Anschlussstelle A42 – Bladenhorst wurden im Bereich außerhalb der Ortsdurchfahrt breite Radfahrstreifen angelegt. Diese haben nun zusätzlich Schutzborde bekommen, um den Radfahrern noch mehr Sicherheit zu geben. Durch das angrenzende Gewerbegebiet und die Anschlussstelle der Autobahn ist der Bereich vor allem durch den Schwerlastverkehr stark belastet….Original-Content von: Kreis Recklinghausen, übermittelt durch presse-service.de

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X