Überspringen zu Hauptinhalt

Gehölzpflegearbeiten und Fällungen an Kreisstraßen – Kranke und beschädigte Bäume nicht mehr standsicher

Der Kreis Recklinghausen führt im Rahmen seiner jährlichen Unterhaltungsarbeiten von Mittwoch, 13., bis Freitag, 15. Juli, Gehölzpflegearbeiten an Bäumen und Sträuchern entlang der Kreisstraßen und in den Böschungsbereichen durch. Im Zuge der Arbeiten müssen 25 Bäume mit einem Stammdurchmesser von 10 bis 50 Zentimetern gefällt werden, da sie Bruchstellen in Vergabelungen, Pilzerkrankungen oder Sturmschäden aufweisen, teilweise oder ganz abgestorben sind und dadurch ihre Standsicherheit gefährdet…Original-Content von: Kreis Recklinghausen, übermittelt durch presse-service.de

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X