Überspringen zu Hauptinhalt

Drohnenaufnahme von Dorsten meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

Die Stadtagentur Dorsten startet wieder mit ersten Kulturveranstaltungen

Aufgrund der Lockerungen im Rahmen der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen startet die Stadtagentur Dorsten wieder mit den ersten Kulturveranstaltungen:

Den Beginn macht das Theaterstück „Das Blaue vom Himmel“ der Münchner Tournee am Freitag, 11. Juni 2021, um 20 Uhr in der Aula der St. Ursula Realschule. In der leichtfüßigen und turbulenten Komödie, voller überraschenden Wendungen und intelligenter Pointen, versucht das mäßig liebenswerte Ekel Bernard seinen aufdringlichen blonden Seitensprung vor Freunden und Familie zu verheimlichen. Eine Komödie nach Eric Assous mit Harald Effenberg, Susanne Eisenkolb, Marko Pustišek, Mariella Ahrens und Felicitas Hadzik. Eintritt: 17 Euro/ 12 Euro (erm.)

Am Sonntag, 13. Juni 2021, folgt im Rahmen der Klassik-Häppchen das Duo Revelio mit „Sonaten, Sambas, Tangos“ um 19 Uhr im Schlaunschen Festsaal auf Schloss Lembeck. Das Duo Revelio mit der Flötistin Anissa Baniahmad und dem Gitarristen Jesse Flowers führt das Publikum mit seinem Programm aus zwei kontrastierenden Konzerthälften von Europa nach Südamerika. Sie präsentieren bekannte Sonaten von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart sowie brasilianische Sambas und argentinische Tangos von Komponisten wie Heitor Villa-Lobos und Astor Piazolla. Ein Kammerkonzert vom Feinsten! Gefördert durch die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler, ein Projekt des Deutschen Musikrats. Eintritt: 15 Euro/ 10 Euro (erm.)

Wilhelm Busch im Park gibt es am Sonntag, 20. Juni 2021, um 14 Uhr mit dem Programm „Kein Röslein ohne Läuslein“. In der Biologischen Station in Dorsten trifft man an diesem Sonntag komische Käuze, Wilhelm Busch, der zu einem gemeinsamen Spaziergang im Grünen einlädt. In humorvollen Reimen plaudert er aus seinem Leben, von seiner Arbeit, dem Schreiben und dem Malen. Der Schauspieler Markus Veith zeigt neue Perspektiven auf den Dichter Wilhelm Busch und sein Werk zwischen Bäumen und Büschen. Eintritt: 15 Euro.

Wichtig: Die Stadt Dorsten wird im Rahmen der städtischen Kulturveranstaltungen die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen an die jeweils gültigen Bestimmungen anpassen. Kartenkäufer müssen am Veranstaltungstag einen bestätigten negativen Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden), einen Nachweis über eine vollständig abgeschlossene Impfung (14-tägiger Abstand zur letzten Impfung) oder einen Nachweis über eine nicht mehr als sechs Monate zurückliegende Genesung vorweisen. Eine medizinische Maske ist während der Veranstaltung zu tragen. Im Rahmen der Rückverfolgbarkeit werden Kontaktdaten aufgenommen.

Bei allen drei Veranstaltungen sind noch Karten erhältlich.

Weitere Informationen und Kartenverkauf bei der stadtinfo Dorsten an der Recklinghäuser Straße 20, telefonisch unter der Rufnummer 02362 308080 oder per E-Mail an stadtinfo@dorsten.de.

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X