Überspringen zu Hauptinhalt

Drohnenaufnahme von Dorsten meinDorsten
ONLINE MAGAZIN und NEWS SERVICE

Aktuelle Fördermöglichkeiten zum Einstieg in die Digitalisierung

Digital Verbinden

Der Handelsverband Nordrhein-Westfalen HV NRW und das PT Jülich informieren, dass stationäre Einzelhändler noch bis zum 15. September Förderung im Programm „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“ von bis zu 90 % erhalten können, wenn sie sich erstmalig digital aufstellen oder den Auf- oder Ausbau der digitalen Technologien für ihr Unternehmen voranbringen wollen.

Die Förderung kann von Unternehmen des stationären Einzelhandels, die nicht mehr als 49 Beschäftigte haben und auf einen Umsatz von maximal 10 Millionen Euro oder eine Jahresbilanzsumme von bis zu 10 Millionen Euro kommen, beantragt werden. Der Höchstbetrag der Förderung liegt bei 12.000 Euro bei einem Fördersatz von bis zu 90 Prozent. Das Digitalisierungsprojekt muss unmittelbar der Abwehr oder der Abmilderung der Folgen der Corona-Krise dienen und bis zum 31.12.2020 abgeschlossen sein.

Kurz vor Ablauf der Antragfrist sind bereits eine Vielzahl von Anträgen gestellt worden, die sich um das Aufsetzen oder den Ausbau eines Onlinehops drehen oder um das Unternehmen mit einer Internetpräsenz für Kunden sichtbar, auffindbar und erreichbar zu machen. Das auch Mitarbeiter-Schulung zu entsprechenden Themen im Rahmen der Projekte angesetzt werden können, rundet das Programm ab.

Zusätzlich und auch über den 15. September hinaus können über das Programm des BMWiFörderung unternehmerischen Know-hows“ Förderung beantragt werden, um sich zur Erstellung eines Digitalisierungskonzeptes bzw. zur effektiven Nutzung von sozialen Medien, Online Marketing und auch Werbung beraten zu lassen.

Hier kann ein nicht rückzahlbare Zuschuss in Höhe von 1.500,-€ bei einer Beratung von insgesamt 3.000,-€ beantragt werden. Dies entspricht einer Förderquote von 50%. Bei Firmen, die in Schwierigkeit sind oder denen Schwierigkeiten absehbar bevorstehen, gleich aus welchem Grund, wird der Zuschuss auf 90 % erhöht, d.h. bis zu einer Höhe von maximal 2.700,-€

Weitere Information zu diesen Förderungen und Unterstützung bei der Erstellung eines passenden Konzepts erhalten Sie vom Experten Team Consulting NRW. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt auf per Email: info@etc-nrw.de

An den Anfang scrollen
X
X