Überspringen zu Hauptinhalt

Jubiläum: 50. Steuerberatersprechstunde

Kostenfreies Angebot für Gründer und junge Unternehmen

Schon bei der Gründung eines Unternehmens lauern zahlreiche Steuerfallen. Damit Gründende und junge Unternehmen nicht hineintappen, bieten ihnen die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe und die IHK Nord Westfalen seit 2016 eine steuerrechtliche Erstberatung. Diese Steuerberatersprechstunde fand jetzt zum 50. Mal statt. Zum Jubiläum zogen IHK und Steuerberaterkammer ein positives Resümee und freuten sich, dass sie „mit dem Angebot offensichtlich einen Nerv getroffen haben.“ Denn auch die Jubiläumssprechstunde war ausgebucht. Rund 180 Einzelgespräche organisierten IHK und Steuerberaterkammer in der Veranstaltungsreihe insgesamt.

„Bereits der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung, den jeder Gründende zeitnah seinem Finanzamt in elektronischer Form zu übermitteln hat, stellt wichtige Weichen für die Zukunft des Unternehmens“, sagt Steuerberater Dipl.-Kfm. Bernhard Vielberg LL.M. aus Dülmen. Die meisten Fragen, so berichtet Vielberg, kommen zur Umsatz- und Einkommensbesteuerung und zur Behandlung von Gründungskosten, typisch seien aber auch Fragen zur Rechtsfolge der privaten Nutzung eines betrieblichen PKW.

„Gerade Gründende wollen sich lieber fachlich um den eigentlichen Unternehmenszweck kümmern“, sagt IHK-Gründungsberaterin Michaela Ehm. Es sei aber wichtig, Steuerfragen schon im Vorfeld der Gründung zu erörtern und potenzielle Fehler zu vermeiden. Sie ist davon überzeugt, dass Gründende und jungen Unternehmen von diesem für sie kostenfreien Angebot schon durch eine sorgfältige Vorbereitung auf das terminierte Einzelgespräch „enorm profitieren“. Aktuell werden die Gespräche ausschließlich per Videochat geführt.

Die nächste Steuerberatersprechstunde findet am 10. Mai statt. Die Vergabe der Einzeltermine erfolgt nach Anmeldung unter www.ihk-nw.de (Nr. 156144623)

Bild: Michaela Ehm, Referentin für Gründung und Leiterin des STARTERCENTER NRW in Gelsenkirchen, Dipl.-Kfm. Bernhard Vielberg aus Dülmen

Diesen Beitrag teilen mit:

An den Anfang scrollen
X
X