Dorsten Aktuell


02.02.2019
 

Quartiersgespräch im Marienviertel am Donnerstag

Am kommenden Donnerstag (07. Februar 2019) findet um 19:00 Uhr das 5. Quartiersgespräch für das Marienviertel in der Aula des Caritas-Bildungszentrums (Bismarckstraße 104, Dorsten-Hervest; ehem. Gerhard-Hauptmann-Realschule) statt.
Die Aktiven der „Initiative Zukunft Marienviertel“ (IZM) laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie speziell die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner zu dieser öffentlichen Versammlung ein, bei der dieses Mal der inhaltliche Schwerpunkt auf dem Themenbereich „Verkehr und Infrastruktur“ liegen wird.

Bei dem letzten Quartiersgespräch im September 2018 war von Bürgermeister Tobias Stockhoff angeregt worden, dieses Thema und diese offenen Punkte ausführlich in einer Bürgerkonferenz zu besprechen und das jeweilige Für und Wider ausgiebig miteinander zu diskutieren und abzuwägen. An drei neuralgischen Punkten im Marienviertel stehen Änderungen der Verkehrsführung zur Debatte und die Stadtobrigkeit erhofft sich nun ein aussagekräftiges Meinungsbild der betroffenen Bürger und Anwohner. Es soll allerdings keine Abstimmung zu den teilweise umstrittenen aber vielfach auch gewünschten und erhofften Verkehrsführungs-Änderungen durchgeführt werden, sondern es soll der gegenseitige öffentliche Austausch und die Sammlung von vielfältigen konstruktiven Argumenten und Meinungen angeregt werden. Entschieden werden diese Fragen dann letztendlich doch an anderer Stelle, aber man kann hoffen, dass die Ansichten, Meinungen und Argumente der betroffenen Bürger und Anwohner auf diese Weise ihr Gehör finden und in die Entscheidungsfindung der Stadtführung einfließen werden.

Konkret sind folgende mögliche Änderungen in der Verkehrsführung zur Diskussion vorgesehen:
- Einbahnstraßen-Regelung am „Luner Weg“ (in Richtung „An der Wienbecke“ / Bahnunterführungen)
- Einbahnstraßen-Regelung „An der Marienkirche“
- Sackgassen-Regelung am „Luner Weg“ / Wienbachbrücke
Außerdem soll vorgestellt und präsentiert werden, was sich sonst noch im Marienviertel seit einem Streifzug durch das Quartier im Februar 2018 getan und verändert hat.

Weitere Informationen auf der Homepage der Initiative unter folgendem Link:
https://marienviertel.de/2019/01/5-stadtteilgespraech/