Dorsten Aktuell


11.01.2019
 

Stadtteilkonferenz Östrich am 16.01.2019

Alle interessierten Östricher Bürgerinnen und Bürger sind am kommenden Mittwoch (16. Januar 2019) um 20:00 Uhr herzlich zu einer Stadtteilkonferenz in den Gasthof „Haus Schult“ (Gahlener Straße 333, Dorsten-Östrich) eingeladen. An diesem Abend sollen unter anderem folgende Punkte durchgeführt bzw. besprochen werden:
- Überreichung der Urkunde zur Zertifizierung der Stadtteilkonferenz
- Name und Logo für die Stadtteilkonferenz Östrich
- Organisation eines Östricher Stadtteilfestes
- Nutzung des Mehrzweckraumes an der Grundschule
- Steigerung der Attraktivität am Bolzplatz Östrich

Die Stadtteilkonferenzen in Dorsten sollen dazu dienen, in regelmäßigen Abständen die Bürger, Vereine und Institutionen eines Ortsteils oder Quartiers zusammenzubringen, um miteinander kleinere lokale Projekte zu gestalten und in Angriff zu nehmen, Entwicklungen im Stadteil zu diskutieren, Ideen und Anregungen zu besprechen und um quartiersspezifische Anliegen an die Stadtverwaltung zur Sprache und zu Gehör zu bringen.
Denn mindestens ein führender Vertreter der Stadt Dorsten wird an jeder Stadtteilkonferenz teilnehmen und den Bürgern vor Ort Rede und Antwort stehen.
Vorbereitet, organisiert und durchgeführt werden die Veranstaltungen von Bürgern des jeweiligen Stadtteils, welche dabei von der Stadtverwaltung unterstützt werden.

Außerdem entscheiden die dazu zertifizierten Stadtteilkonferenzen (üblicherweise per Abstimmung bei einer Versammlung) über die gemeinwohlorientierte Verwendung der Gelder, welche die Stadt aus dem Bürgerbudget für bürgerschaftliche Vorhaben in dem jeweiligen Quartier zur Verfügung stellt.
Seit diesem Jahr sind das pro Einwohner des jeweiligen Ortsteils jährlich 1 Euro und damit insgesamt ca. 2000 Euro, die jedes Jahr in Östrich zur Verfügung stehen würden, um damit kleine Projekte zu finanzieren und durchzuführen, die der Allgemeinheit des Ortsteils dienen.
Hierbei hat man tatsächlich mal die Möglichkeit, aktiv an Entwicklungen und Entscheidungen im eigenen örtlichen Umfeld teilzuhaben und diese mitzugestalten.
Daher sollte wirklich jeder Bürger aus Östrich, der sich für die Entwicklung seines Stadtteils interessiert (und eventuell auch daran mitwirken möchte), die Gelegenheit nutzen, soweit wie möglich an dieser Stadtteilkonferenz teilzunehmen.