Dorsten-Aktuell/News


10.11.2018
 

Der Outdoor-Sportpark an der Fürst-Leopold-Allee ist eröffnet

Auf dem alten Zechen-Gelände in Hervest-Dorsten wurde am 9. November der neue Outdoor-Sportpark eröffnet. Neben sechs Trainingsstationen gibt es Tischtennisplatten, Trampoline, einen Fußballplatz und Plätze zum Sitzen und Verweilen.
An den einzelnen Stationen wird auf Bildern das Training erklärt, zusätzlich kann man sich sogar durch Einscannen eines QR-Codes ein kurzes Video dazu ansehen.


Ermöglicht wurde das Projekt durch Schüler des Dorstener Berufskollegs, die beim Wettbewerb „Förderturm der Ideen“ der RAG-Stiftung 50.000 Euro gewonnen haben.

Der Sportplatz hat zum einen den Vorteil, dass dort auch Leute ohne Geld Sport machen können und zum anderen auch Menschen, die sonst keinen Sport machen, besser an sportliche Aktivitäten herangeführt werden können.

Der Sportpark soll Alt und Jung anziehen. Beide Zielgruppen sind bereits auf dem Gelände vertreten, denn es befindet sich ein Jugendzentrum auf dem Gelände, ebenso mehrere Restaurants, die eher die ältere Zielgruppe ansprechen.
Zudem sagte der Bürgermeister bei der Eröffnung, er habe von hier ansiedelnden Unternehmen gehört, dass sie den Sportpark für eine aktive Mittagspause nutzen wollen.