Überspringen zu Hauptinhalt

Der Verein Sag JA! zu Dorsten überreicht Spendenscheck an die Parkinson Youngster e.V.

Anlässlich des monatlichen Unternehmer-Stammtisch von Sag JA! zu Dorsten, konnte der Vorsitzende Marco Gröbel einen Scheck in Höhe von 1.550 € für die Arbeit der Parkinson Youngster e.V. an die 1. Vorsitzende Nadine Mattes übergeben.

Der Dorstener Verein Parkinson Youngster e.V. ist eine Gruppe Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben mit Selbsthilfe gerade für junge Menschen ein wichtiges Instrument im Umgang mit der schwerwiegende Diagnose Parkinson zu installieren. Das oberste Motto ist von Betroffenen für Betroffene, persönlich und nah, offen und modern auf die Bedürfnislage ausgerichtet.

Der Scheck in Höhe 1.550 € ist anlässlich des am 10. Nov. stattfindenden Lichterfestes, durch Verkauf der Sternenlichter erwirtschaftet worden. Das Lichterfest steht für das soziale Engagement aller Dorstener Vereine. Seit Jahren wird die Veranstaltung von der DIA (Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt) ausgerichtet, und wurde jetzt erstmalig in 2019 federführend von Sag JA! zu Dorsten in der Gesamtorganisation übernommen. Beide Unternehmervertretungen konnten Hand in Hand in diesem Jahr maximal positive Besucherzahlen und Feedback verzeichnen. Auch das schöne Wetter hat sicherlich seinen Teil dazu beigetragen.

MeinDorsten dankt allen Besuchern und Organisatoren für das soziale Engagement, für das gelungene Fest und die erzeugte weihnachtliche Stimmung!

Auf dem Bild zu sehen von links nach rechts: Vorstand Sag JA! zu Dorsten Susanna Schönrock-Klenner, Marco Gröbel, Nadine Mattes (1. Vorsitzende Parkinson Youngster e.V.), Klaus Schmitz (Vorstand Sag JA! zu Dorsten)

An den Anfang scrollen
X
X
News abonnieren