Dorsten-Aktuell


Zitat des Tages: Montag, 21.08.2017  
Die höchste Liebe, wie die höchste Kunst ist Andacht. Dem zerstreuten Geist erscheint die Wahrheit und die Schönheit nie. (Johann Gottfried Herder, 1797)
18.08.2017

Verlässlichkeit und Loyalität: Der Garant für einen erfolgreichen Friseurbetrieb

Dorstener „Hairpirat“ wieder unter voller Flagge

Auf einem Schiff, einem Piratenschiff gar, hatten Frauen damals nichts zu suchen. Frauen an Bord wurden mit Misstrauen betrachtet, denn sie brachten angeblich Unglück. Heute weht ein anderer Wind. Frauen haben sich in vielen Berufen etabliert. . ...

18.08.2017

„Biker-Sunday bei Mutter Vogel“

Traditioneller Sonntag bleibt kultureller Hit

Der „Biker-Sunday“ ist aus Marl-Sickingmühle nicht mehr weg zu denken. Seit vier Jahren lockt in der „Ruhrpottregion“ jährlich ein vielfältiges Programm aus Musik, Kultur und Kunst auf vier Rädern - und das alles direkt an der L 612. ...

08.08.2017

8. Dorstener Bierbörse steigt vom 18. - 20. August

Termin vormerken: Vom 18. bis 20. August findet in Dorsten rund um die Recklinghäuser Straße, den Platz der Deutschen Einheit und die Wall & Grabenanlage die Dorstener Bierbörse statt....

17.08.2017

"Manche mögen es exotisch“

Tiger, Affen & Co. in den eigenen vier Wänden

Manche mögen es exotisch: Schlangen, Spinnen oder Echsen sind für einige Tierliebhaber die deutlich aufregenderen Mitbewohner als etwa Hunde oder Katzen. Die Haltung exotischer Haustiere ist nicht nur aus Gründen des Tier- und Artenschutzes bedenklich, sondern auch gesundheitsgefährdend, betont der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. ...

16.08.2017

"Wahrung des kulturhistorischen Erbes “

Das Projekt Tiergarten Schloss Raesfeld

Seit 2005 gibt es den „Tiergarten Schloss Raesfeld“. Viel ist in dieser Zeit passiert. Facettenreich sind die Herausforderungen denen sich der Tierpark stellen muss. Gemeinsam mit Geschäftsführerin Dagmar Beckmann, wirft „meinDorsten.de“ einen Blick in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Tiergartens. ...

14.08.2017

„Fährmann, setz über“

An der Römer-Lippe-Route beantwortet niemand mehr diesen Ruf. Wenngleich auch der Beruf des Fährmanns uralt ist, wurden viele Fährleute in manchen Gegenden schon Ende der 1920er Jahre durch einen Brückenbau ersetzt. ...

13.08.2017

„Auf den Spuren der Hanse“

Ein Rundgang durch das Dorstener Mittelalter

Dorsten hat weit mehr zu bieten als nur industrielle Betriebe, Dienstleistungsunternehmen und die Logistikbranche, den Tourismus und die Freizeitwirtschaft. Das stellt Rolf Steinwede seit über einem Jahr in seinem Ehrenamt als Stadtführer unter Beweis. ....

11.08.2017

Pssst: „Nur die Ruhe!“

Ludwig Kuckartz: Der Inhalt seiner Arbeit ist eine sensible, respektvolle Sicht auf seine Umwelt. Er nutzt den Zufall als Ausdrucksmittel. Er arbeitet wie mit einem Trichter, in dem er den Eintritt und Austritt von Licht und Ton regelt. Musik, die nicht da ist, die man aber trotzdem hört.....

10.08.2017

Großes Lob für gute Leistung:
Bürgermeister zeichnet erfolgreiche Prüfungsleistung aus

Mit einem Buchgeschenk hat Bürgermeister Tobias Stockhoff die Prüfungsbesten unter den städtischen Nachwuchskräften ausgezeichnet. ....

10.08.2017

"Was fehlt, wenn Arbeit fehlt"

Hilfe über die Grundsicherung hinaus

Die „Dorstener Arbeit gGmbH“ ist eine gemeinnützige GmbH, die sich zur Aufgabe gemacht hat, schwer vermittelbare Arbeitslose, Langzeitarbeitslose, jugendliche Arbeitslose und Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten in ein Beschäftigungsverhältnis aufzunehmen und deren Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu fördern....

09.08.2017

Ersatz-Termin für Buchtauschbörse im September

Der Entsorgungsbetrieb holt die 12. Buchtauschbörse nach

Viele Dorstener wird diese Nachricht freuen: Der Entsorgungsbetrieb holt die Buchtauschbörse nach! Die musste leider im Juli sehr kurzfristig abgesagt werden. Seitdem haben schon viele Leseratten gefragt „Gibt es einen Ersatztermin?“ ...

09.08.2017

Bürgermeister Stockhoff radelt in die Partnerstadt Ernée

. . . begleitet von einer Bürger­gruppe - Spenden erbeten für Kinder­schutz­bund und Ferien­stiftung.
Zur zweiten „Fahrradtour de Partnerstadt“ – wieder für einen guten Zweck – startet Bürgermeister Tobias Stockhoff mit einer Gruppe des Radsportclubs RSC und einigen Bürgerinnen und Bürgern am Mittwoch, 23. August. ...

08.08.2017

Bundestagswahl am 24. September 2017

Wahlhelfer gesucht!

Bei der diesjährigen Bundestagswahl am 24. September sind die insgesamt 47 Dorstener Wahllokale mit ehrenamtlich tätigen Wahlhelfern zu besetzen. Für diese Tätigkeit werden wieder Bürgerinnen und Bürger gesucht, die zur Bundestagswahl wahlberechtigt sind...

27.07.2017

Treffpunkt Altstadt - Samstag, 26. August

Interkulturelles Picknick

Das Dorstener Integrations­forum e.V. veranstaltet am Samstag, den 26.08.2017 ein Interkulturelles Picknick. Im Mittelpunkt steht das Miteinander - das gemeinsame Picknick, zudem jeder Teilnehmer seinen Beitrag leisten soll, in dem er eine Lieblingsspeise (süß oder salzig) aus seinem Herkunftsland zur Verfügung stellt.....

08.08.2017

Feuer, Wasser, Erde, Luft

Outdoor: Über die intensivste Form des Daseins

Bergsteigen, Wandern, Klettern, Hiking und Trekking sind nur wenige Outdoor-Möglichkeiten, die aber zeigen, wie groß und spannend die Outdoor-Welt ist. ...

07.08.2017

„Das Autohaus der Zukunft“

Bundesweite Preis­vergleiche, Live-Angebote per Smartphone: Internetdienste bescheren Autokäufern ungeahnte Verhandlungsmacht. Inzwischen findet jeder 11. Autokauf online statt. 97 Prozent der potentiellen Käufer suchen im Internet nach Informationen und nach ihrem Wunschauto...

05.08.2017

Als schnelles Geschenk oder für den Urlaub:

Dorstener Badelaken ergänzt buntes Angebot der stadtinfo

Nicht nur für die Urlaubszeit hat die stadtinfo Dorsten jetzt ihr Angebot ergänzt: Wer sich am Strand oder im Wellnesshotel als Dorstener outen will, kann das jetzt auch mit Hilfe eines Duschtuches tun...

17.07.2017

“Geschichte im Regal“

Wechselnde Sonderausstellung in Maschinenhalle Fürst Leopold

Was hat die Hauptstadt von Uruguay mit der Geschichtskultur in Dorsten zu tun? Nun, hier am Mündungstrichter des Río de la Plata, genauer gesagt in Montevideo, ist die Wiege zu einer Idee beheimatet, die Dorsten um eine Attraktion reicher machte...